Sind die Zuschauer Team Campino (55) oder stehen sie auf der Seite von Kollegah (33) und Farid Bang (31)? Gestern kam es zwischen dem Die Toten Hosen-Frontmann und der Rap-Combo beim ECHO 2018 zum großen Schlagabtausch. Der Grund für das verbale Battle der Musiker: Farid und Kolle waren mit ihrem gemeinsamen Album "Jung Brutal Gutaussehend" in der Kategorie Hip-Hop National nominiert – obwohl ihre Tracks antisemitisches Gedankengut enthalten sollen. Diesen Umstand ließ Campino auf der Preisverleihung nicht unkommentiert.

Als der 55-Jährige mit seiner Band den Preis für Rock national gewann, nutzte er seine Dankesrede, um gegen die JBG-Interpreten auszuteilen. "Wir sollten jetzt nicht anfangen, einen tieferen Sinn in Dingen zu finden, wo es keinen Sinn gibt. Es geht hier doch nicht nur um einen Gangster-Rap-Song", meinte der Sänger voller Überzeugung. Man müsse zwischen einem Stilmittel und homophober, rassistischer und frauenfeindlicher Diskriminierung unterscheiden können, fand er.

Während die beiden Hip-Hopper für ihre Platte den Musik-Award in Empfang nahmen, schossen sie live zurück und attackierten den Rocker: "Nachdem der Ethik-Ausschuss darüber entschieden hat, sich dann noch als Künstler, der aus derselben Stadt kommt wie wir (gemeint ist Düsseldorf, Anm. d. Red.), als moralische Instanz aufzuspielen und uns an den Pranger zu stellen, ist stillos und gebührt so einem großen Künstler wie Campino nicht", sagte Kollegah. Deutliche Worte auf beiden Seiten – aber auf welcher steht ihr? Stimmt darüber in unserer Umfrage ab!

Alice Merton und Campino beim ECHO 2018Getty Images / Andreas Rentz
Alice Merton und Campino beim ECHO 2018
Kollegah mit Karikatur von Campino beim ECHO 2018AXEL SCHMIDT/AFP/Getty Images
Kollegah mit Karikatur von Campino beim ECHO 2018
Kollegah und Farid BangInstagram / kollegahderbossofficial
Kollegah und Farid Bang
Auf welcher Seite steht ihr?8519 Stimmen
1259
Ich stehe zu Farid und Kollegah – sie waren zu Recht für den Preis nominiert!
7260
Ich bin auf der Seite von Campino – die Hip-Hopper sind mit ihren Texten zu weit gegangen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de