Endlich gelang ihnen der Durchbruch! Mit ihrem emotionalen Contemporary zum 90er-Megahit "As Long As You Love Me" von den Backstreet Boys tanzten sich YouTube-Star Roman Lochmann (18) und seine schöne Profipartnerin Katja Kalugina (24) am vergangenen Freitagabend bei Let's Dance in die Herzen der Zuschauer. Stehende Ovationen und stolze 28 Punkte gab es für die grandiose Glanzleistung. Die emotionsgeladene Performance sorgte nicht nur für das Weiterkommen in die fünfte Folge, sondern trieb Zwillingsbruder Heiko (18) sogar die Tränen in die Augen.

Im Interview mit Promiflash verrieten die beiden Tänzer jetzt, wie es ihnen nach ihrem erfolgreichen Auftritt erging. "Es ist alles so irre, ich habe gar keine Worte", gestand der Influencer. Nicht nur Heiko hatte mit einem Gefühlsausbruch zu kämpfen, auch Romans Tanzcoach Katja hatte noch auf dem Parkett zu weinen begonnen. "Ich kriege beinahe Schuldgefühe, wenn alle weinen. Ich hatte wirklich großen Respekt und Angst vor diesem Tanz und dieser Choreographie, weil sie wirklich sehr anspruchsvoll war. Ich kann es einfach nicht fassen", fuhr der 18-Jährige fort.

Der Contemporary habe sich als Romans absoluter Lieblingstanz entpuppt. "Mir fällt es nicht immer leicht, Emotionen zu zeigen. Das Tanzen hilft mir dabei", erzählte er Promiflash. Gebührend feiern konnte das Duo allerdings nicht. Denn Katja musste nur wenige Stunden später nach der Sendung als Teilnehmerin an der Showdance-Weltmeisterschaft in Baden Baden brillieren.

"Let's Dance"-Juroren Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim LlambiFlorian Ebener/Getty Images
"Let's Dance"-Juroren Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
Roman Lochmann und Katja Kalugina mit ihrem Contemporary bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Roman Lochmann und Katja Kalugina mit ihrem Contemporary bei "Let's Dance"
Roman und Heiko Lochmann bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Roman und Heiko Lochmann bei "Let's Dance"
Hättet ihr gedacht, dass der Contemporary Romans Lieblingstanz werden würde?487 Stimmen
371
Ja! Nach der Glanzleistung war das zu erwarten!
116
Nein! Denn das Zeigen von Emotionen fällt ihm doch eigentlich nicht leicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de