Nackte Haut und viele Herausforderungen! Ob wilder Ritt beim Einhorn-Rodeo, hüllenlos oder mit textilfreien Männermodels: Die verbliebenen zehn Germany's next Topmodel-Anwärterinnen haben schon aufregende Fotoshootings hinter sich. Dabei waren sie meist vor neugierigen Außenstehenden geschützt, doch in der kommenden Folge wird alles anders: Die Mädels fahren in megaknappen Bikinis durch Los Angeles und werden dabei nicht nur von Profi-Fotografen abgelichtet!

Jennifer (23), Pia (22) und Co. rekeln sich ziemlich sexy und freizügig auf einem Gefährt, das seine Bahnen durch die US-Metropole zieht. Ein ähnliches Set hatte es bereits im vergangenen Jahr in der zwölften GNTM-Staffel gegeben. Anders als 2017 stehen die diesjährigen Kandidatinnen aber unter einer Dusche und teilen sich kein XXL-Bett mit männlichen Shootingpartnern. Doch auch dieses Mal beobachten zahlreiche Schaulustige und Paparazzi das Spektakel, wie ein erster Vorschau-Trailer auf ProSieben verrät.

Wenig Kleidung, tröpfelndes Wasser und eine Location unter ständiger Bewegung? Teilnehmerin Klaudia (21) hat ganz andere Sorgen: "Hier sind so viele Leute und alle sind mit dem Handy hier." Für Juror und Chef von Team Weiß, Michael Michalsky (51), ist die Aufgabe vor allem eine gute Übung. Schließlich stehen Heidi Klums (44) "Meeeedchen" in der Öffentlichkeit und werden in Zukunft regelmäßig mit Paparazzi zu tun haben.

Ein Fotoshooting der 13. GNTM-StaffelClint Brewer / Splash News
Ein Fotoshooting der 13. GNTM-Staffel
Pia und Sally am Set der 13. "Germany's next Topmodel"-StaffelAll Access Photo / Splash News
Pia und Sally am Set der 13. "Germany's next Topmodel"-Staffel
"Germany's next Topmodel"-Dreharbeiten auf dem Hollywood BoulevardClint Brewer / Splash News
"Germany's next Topmodel"-Dreharbeiten auf dem Hollywood Boulevard
Wie findet ihr das Set für das Fotoshooting?560 Stimmen
391
Langweilig! Das gab es doch schon 2017.
169
Sehr spannend. Ich freue mich schon auf die Bilder.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de