In London steigt die Spannung nun fast ins unermessliche – jeden Moment könnte das Baby von Herzogin Kate (36) und Prinz William (35) das Licht der Welt erblicken. Offiziell bestätigte das britische Königshaus nur, dass der Nachwuchs noch im April kommen soll – der errechnete Geburtstermin bleibt aber ein wohlbehütetes Geheimnis. Als Stichtag wird von den Briten der 23. April gehandelt, und dieses Datum könnte stimmen. Denn ein entscheidender Hinweis deutet jetzt darauf hin, dass es in den nächsten Tagen tatsächlich losgeht!

Um dem Trubel kurz vor der Geburt zu entgehen, zog sich die Schwangere laut zahlreichen britischen Medienberichten zurück. Bis zur Entbindung wolle sie sich unter anderem bei ihren Eltern in Bucklebury erholen. Das Anwesen liege hinter hohen Hecken und Bäumen, sodass Kate dort vor neugierigen Blicken geschützt ist. Mittlerweile soll die 36-Jährige allerdings nach London zurückgekehrt sein – ein Indiz dafür, dass die Geburt kurz bevorsteht. Sie wird im Lindo Wing des St. Mary’s Hospital entbinden, dort wurde vor Kurzem bereits ein Klinikflügel abgesperrt.

Vielleicht lässt sich das Baby ja noch ein Weilchen Zeit und kommt erst am 29. April zur Welt – damit würde die Geburt auf ein ganz besonderes Datum fallen. 2011 gaben sich Kate und William genau an diesem Tag das Jawort.

Herzogin KateChris Jackson / Getty Images
Herzogin Kate
Herzogin KateWPA Pool / Getty Images
Herzogin Kate
Prinz William und Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit im April 2011Chris Jackson/Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit im April 2011
Geburt am Hochzeitstag – ist das ein Geschenk oder eher ein Albtraum?1697 Stimmen
1280
Ich fände das super! Schöner und passender könnte es doch gar nicht sein.
417
Nee, das geht für mich persönlich echt gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de