Fanliebe kann auch richtig wehtun. Das weiß Daniele Negroni (22) nicht erst, seit einige seiner Fans seiner damaligen Freundin Julia mit Mord gedroht haben. Die Aufgedrehtheit und Unberechenbarkeit der "Negromis" wurde auch dem Zweitplatzierten des Dschungelcamps 2018 schon einmal zum Verhängnis. Doch was ist passiert? Bei einem Auftritt schleuderte ein Zuschauer dem Sänger ein Wurfgeschoss direkt auf sein bestes Stück.

Promiflash traf den Musiker kurz vor einem Minikonzert für sein neues Album beim exklusiven Showcase bei "Bubble Gum TV". Dort verriet der frühere DSDS-Teilnehmer, wie gravierend der Vorfall wirklich war: "Bei einem Open-Air-Konzert habe ich eine Schneekugel in das wichtigste Glied geworfen bekommen, was ein Mann hat. Und musste dadurch sogar die Show abbrechen und ins Krankenhaus." Die Schmerzen waren so extrem, dass der Buntschopf das Schlimmste befürchtete: "Also, das werde ich nie vergessen. Das war echt blanker Horror, denn ich habe wirklich gedacht, ich bin jetzt impotent."

Doch viel öfter überzeugen die Fans des 22-Jährigen durch positive Taten. Bei seiner Rückkehr nach dem Dschungelcamp in Australien warteten auf den Popstar unzählige Liebhaber seiner Kunst – und das am frühen Morgen bei klirrender Kälte. Der ganze Trubel um seine Person machte sogar Quasselstrippe Daniele völlig sprachlos.

Daniele Negroni am Frankfurter FlughafenP.Hoffmann/WENN.com
Daniele Negroni am Frankfurter Flughafen
Daniele Negroni in KölnInstagram / negroni_daniele
Daniele Negroni in Köln
Daniele Negroni mit seinen FansSplash News
Daniele Negroni mit seinen Fans
Was sagt ihr zu dem schlimmen Fanerlebnis von Daniele Negroni?283 Stimmen
171
Das ist heftig. Ich glaube auch nicht, dass das ein Fan war.
112
Wenn das sein schlimmstes Erlebnis war, dann hat er ja noch mal Glück gehabt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de