Marie Wegener (16) will berühmt UND gebildet sein! Das Goldkehlchen ist die heimliche Favoritin der diesjährigen DSDS-Staffel – nicht nur für die Promiflash-Leser steht Marie an der Spitze, auch die Juroren schreiben der Blondine die größten Siegeschancen zu. Dabei ist die Nachwuchssängerin mit ihren 16 Jahren das absolute Küken und geht sogar noch zur Schule. Im Interview verriet Marie jetzt, welche Rolle ihr eigentlich angestrebtes Abitur bei dem möglichen Superstar-Titelgewinn noch spielen würde!

Nach ihrem großen Erfolg in der ersten Mottoshow in der vergangenen Woche plauderte die Teenagerin mit Promiflash über ihre gemachten Erfahrungen und angestrebten Ziele. Auf die Frage, wie es für sie nach DSDS weiterginge, hat Marie schon jetzt eine eindeutige Antwort: "Ich würde auf jeden Fall zweigleisig fahren. Ich möchte in die Musik-Richtung gehen. Natürlich ist das Abi auch sehr wichtig, aber sollte ich gewinnen, kann man es ja auch mit einem Privatlehrer nebenbei noch weiterhin machen!", verriet das Talent überzeugt. Sie lege sehr viel Wert darauf, beiden Dingen nachkommen zu können.

Dass die Zuschauer innerhalb von nur vier Wochen – in insgesamt vier Mottoshows – den Superstar auserwählen, kommt Marie übrigens in Sachen Bildung zugute! Nach dem Ende der Sendung wartet nämlich noch ein Batzen Arbeit auf sie: "Den ganzen Stoff muss ich natürlich nachholen. Das mache ich dann alles in den Sommerferien, dafür habe ich dann sechs Wochen Zeit".

Marie Wegener, DSDS-KandidatinInstagram / mariewegener_official
Marie Wegener, DSDS-Kandidatin
Marie Wegener, DSDS-Kandidatin 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Marie Wegener, DSDS-Kandidatin 2018
Marie Wegener, DSDS-KandidatinInstagram / mariewegener_official
Marie Wegener, DSDS-Kandidatin
Was haltet ihr von Maries Plänen?952 Stimmen
841
Finde ich gut! Ein gescheiter Schulabschluss ist wichtig.
111
Na ja, ob man das so gut umsetzen kann. Sollte sie gewinnen, hat sie bestimmt keine Zeit für das Abitur!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de