Was für eine bewegende Geschichte! Im vergangenen Jahr überwindet der ehemalige Stabhochspringer Tim Lobinger (45) zuerst seine schwere Leukämieerkrankung und muss dann einen schweren Rückschlag hinnehmen, denn der Krebs kehrte zurück. Während der ganzen Leidenszeit stand und steht seine Familie immer hinter ihm. Vor allem seine Ex-Partnerin Alina ist sein größter Rückhalt – und das, obwohl die beiden sich bereits vor seiner Krankheit getrennt hatten.

Wie der frühere Leichtathlet in einem Gala-Interview verriet, sei die Mutter seines jüngsten Sohnes für ihn einfach eine ganz besondere Person: "Ich bin ihr unendlich dankbar für alles, was sie für mich, unseren Sohn Okkert und unsere Familie getan hat." Die beiden Ex-Eheleute hätten nach ihrer Trennung eine gemeinsame Basis gefunden, auf der sie als Eltern gut funktionierten. "Wir sind ein sehr starkes Team, wir ­leben in München auch noch zusammen in einer Wohnung. Das ist für unseren kleinen Sohn Okkert ganz wichtig. Das, was Alina geleistet hat, kann man ihr gar nicht hoch genug anrechnen", schwärmte der einstige Let's Dance-Teilnehmer weiter.

Trotz des starken Zusammenhalts seiner Eltern und dem Optimismus seines Papas, spüre Tims zwei Jahre alter Sohn ganz genau, dass etwas nicht stimme: "Vielleicht bilde ich mir das nur ein: Der Kleine spürt seit Tagen, dass etwas im Busch ist. Nie hat er sich so oft, so eng und so lange an mich geschmiegt", beschrieb der 45-Jährige die Situation.

Tim Lobinger, StabhochspringerMichael Kappeler/AFP/Getty Images
Tim Lobinger, Stabhochspringer
Tim Lobinger in der Talkshow von Markus LanzBecher/WENN.com
Tim Lobinger in der Talkshow von Markus Lanz
Tim Lobinger mit seinem Sohn OkkertInstagram / timlobingerofficial
Tim Lobinger mit seinem Sohn Okkert
Was sagt ihr zu der Beziehung von Tim Lobinger und seiner Noch-Ehefrau Alina?721 Stimmen
605
Das ist sehr schön, vor allem für den gemeinsamen Sohn.
116
Na ja, ich stelle mir das sehr kompliziert vor, nach der Trennung noch zusammenzuleben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de