Nicht nur die britischen Royals sind außer Rand und Band! Auch das Volk ist völlig aus dem Häuschen: Gestern Vormittag um 11:01 Uhr brachte Herzogin Kate (36) einen gesunden Sohn zur Welt. Bemerkenswerte 3.800 Gramm bringt der königliche Spross auf die Waage. Damit spielt das neue Geschwisterchen von Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) ziemlich weit oben in der Säuglingsgewichtsklasse. Das fand auch eine britische Live-Reporterin, die den Neugeborenen prompt als "Dickerchen" bezeichnete.

Vor dem berühmten Lindo Wing des Londoner St. Mary's Hospital fieberten Journalisten und Fotografen am Montagabend der Ankunft des royalen Neuzugangs entgegen. Als sich die frischgebackenen Eltern samt Baby kurz nach der Geburt der Öffentlichkeit präsentierten, gab Kay Burley, Berichterstatterin für SKY News, sofort die ersten Details über den Nachwuchs bekannt. Dabei konnte sie sich vor laufenden Kameras eine Bemerkung nicht verkneifen: "Schon wieder ein kleines Dickerchen", tat sie lauthals kund. Auf Twitter empörten sich daraufhin die royalen Fans über die unglücklich gewählte Ausdrucksweise. Es sei unhöflich, den Knirps "pummelig" zu nennen, schrieben sie. Auch Brüderchen Prinz George hatte bei seiner Geburt ein ähnliches Gewicht und galt als etwas fülliger.

Eine Frage beantworteten Kate und William (35) den Reportern allerdings noch nicht: Welchen Namen wird das jüngste Mitglied im Hause Windsor wohl bekommen? Schon seit Monaten werden unter den Briten eifrig Wetten darüber abgeschlossen.

Kay Burley, ReporterinStuart C. Wilson/Getty Images
Kay Burley, Reporterin
Menschenmassen vor dem Lindo WingChris J Ratcliffe/Getty Images
Menschenmassen vor dem Lindo Wing
Prinz William, Herzogin Kate und ihr drittes BabyChris Jackson/Getty Images
Prinz William, Herzogin Kate und ihr drittes Baby
Was haltet ihr von der Bemerkung der Reporterin?3865 Stimmen
2160
Unerhört! Das hätte sie etwas netter ausdrücken sollen.
1705
Ach, das war doch nicht böse gemeint! Alles halb so schlimm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de