Nur wenige Stunden jung und schon so viel Aufmerksamkeit! Am Montag um 11:01 Uhr hatte das Warten ein Ende, denn Herzogin Kate (36) hat in London ihr drittes Kind bekommen. Wie bei den Geburten von Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) brachte die 36-Jährige ihren Sohn im St. Mary's Hospital auf die Welt. Nach einem Auftritt vor der Presse durfte die Ehefrau von Prinz William (35) bereits nach Hause und dort kam heute schon der erste Besuch vorbei!

Pippa Middleton (34) ließ es sich nicht nehmen, den noch namenlosen Spross von Kate und William zu sehen. Paparazzi erwischten die angeblich selbst schwangere Schwester der frischgebackenen Dreifach-Mama nach dem Verlassen des Kensington Palastes, dem Zuhause der fünfköpfigen Familie. Laut Mirror-Informationen soll die 34-Jährige zwei Stunden mit Kate und ihrem Baby-Neffen verbracht haben.

Neben den Ärzten und dem Pflegepersonal im Krankenhaus und Kates persönlicher Haarstylistin durften auch George und Charlotte den Mini-Royal begrüßen. Die Neugier ist sicher bei den anderen Familienmitgliedern genauso groß und nach Pippa steht bestimmt bald die nächste Middleton-Besucherin auf der Matte: Kates Mutter Carole (63) sei laut Daily Mail ebenfalls in Großbritanniens Hauptstadt eingetroffen.

Herzogin Kate, ihr Vater Michael und Pippa Middleton (l.)
Getty Images
Herzogin Kate, ihr Vater Michael und Pippa Middleton (l.)
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Michael und Carole Middleton bei der Taufe von Prinz Louis
Getty Images
Michael und Carole Middleton bei der Taufe von Prinz Louis
Erster Besuch so kurz nach der Geburt: Was sagt ihr dazu?2020 Stimmen
662
Die arme Kate, sie kann nach dem Geburtsstress ja gar nicht zur Ruhe kommen.
1358
Wie schön, dass ihre Familie so hinter ihr steht und sie unterstützt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de