Eigentlich hätte das Jahr 2018 für Bam Margera (38) richtig gut werden können. Im Dezember wurde er zum ersten Mal Vater. Seine Frau Nicole brachte einen Sohn zur Welt. Doch der Jackass-Star kommt von den Drogen und dem Alkohol einfach nicht los! Im Januar wurde er wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet. Danach brachten Freunde und Familie des Profiskaters ihn dazu, in eine Entzugsklinik zu gehen. Nun wurde Bam schuldig gesprochen und erfuhr sein Strafmaß.

Mit seinem Urteil möchte der Richter dem jungen Vater offenbar auf die Beine helfen. Bam muss nicht etwa ins Gefängnis, sondern kommt mit einer dreijährigen Bewährungsstrafe davon. Allerdings gehört zu seinen Auflagen, regelmäßig zu Treffen der Anonymen Alkoholiker zu gehen, wie TMZ berichtet. Zudem muss der TV-Darsteller einige Strafen zahlen. Außerdem muss der 38-Jährige noch zusätzlich an einem bestimmten Programm für Alkoholkranke teilnehmen.

Schon seit Jahren macht Bam immer wieder mit seiner Alkoholsucht Schlagzeilen. Vor allem zwei Todesfälle in seinem engsten Kreis warfen ihn aus der Bahn: Sein Onkel Don Vito starb 2015 und im Juni 2011 kam "Jackass"-Kollege Ryan Dunn (✝34) bei einem Autounfall ums Leben.

Bam Margera, "Jackass"-Star
Getty Images
Bam Margera, "Jackass"-Star
Bam Margera und Nicole Boyd
Getty Images
Bam Margera und Nicole Boyd
Bam Margera, "Jackass"-Star
Getty Images
Bam Margera, "Jackass"-Star
Glaubt ihr, Bam kriegt jetzt die Kurve?221 Stimmen
59
Ja, ich denke, die Auflagen werden ihm helfen.
162
Ich bin mir leider nicht sicher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de