Trixi Giese (18) sieht es positiv! Am Donnerstag musste die Germany's next Topmodel-Kandidatin die Show verlassen. Aber auch abseits ihrer Leistung lief die Wettbewerbswoche nicht sonderlich gut für die Blondine: Während alle anderen Mädchen Besuch von ihren Liebsten bekamen, ging Trixi vorerst leer aus. Ihre Eltern konnten sie nicht besuchen, weil sie auf Reisen waren. Erst nach dem Shooting überraschte sie immerhin ihre Schwester. Anscheinend hat Trixi die herben Enttäuschungen aber gut wegstecken und sogar was Positives aus ihrem Ausscheiden ziehen können!

Im Facebook-Livestream verriet die Frohnatur jetzt, womit sie sich nach dem ausgeträumten Modeltraum aufheitern konnte: "Ich bin nach der Sendung sofort zu meiner Familie geflogen. Wir hatten ja eine gemeinsame Reise geplant." Von L.A. ging es für Trixi damit direkt nach Japan – um an der Familiy-Tour doch noch teilnehmen zu können, die sie sich aufgrund ihrer Castingteilnahme entgehen lassen musste. "So habe ich sie nicht komplett verpasst – das war auch irgendwie schön!", freute sich die Beauty.

Schon in einem ersten Statement nach ihrem fatalen Exit zeigte sich Trixi gewohnt optimistisch. Auf Instagram teilte die 18-Jährige mit, dass sie mächtig stolz sei, es überhaupt so weit geschafft zu haben.

Trixi Giese, GNTM-KandidatinInstagram / trixi.topmodel.2018
Trixi Giese, GNTM-Kandidatin
Trixi Giese, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / trixi.topmodel.2018
Trixi Giese, GNTM-Kandidatin 2018
Trixi Giese, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / trixi.topmodel.2018
Trixi Giese, GNTM-Kandidatin 2018
Was haltet ihr von Trixis Optimismus?1480 Stimmen
1394
Richtig so! Ich finde es erfrischend, dass sie versucht, das Positive zu sehen.
86
Ach, na ja. Das erscheint mir doch etwas gekünstelt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de