In den letzten Tagen steigt die Sorge um Kanye West (40) immer weiter. Der Rapper machte zuletzt mit skurrilen Tweets und Aussagen auf sich aufmerksam, die sogar seine Frau Kim Kardashian (37) beunruhigen sollen. Aktuell arbeitet der exzentrische Musiker an seinem zehnten Studioalbum. Ist das für Kanye so aufwühlend, dass die Nerven möglicherweise mit ihm durchgehen? Jetzt teilte er mit seinen Fans das Cover der zukünftigen LP – und das ist wirklich bizarr.

Auf Twitter veröffentlichte der 40-Jährige einen Chatverlauf mit seinem Freund Wes. Darin ist zu sehen, wie Kanye das Foto eines Mannes postet und dazu schreibt: "Das ist mein Albumcover." Bei dem Abgebildeten handelt es sich um den Schönheitschirurgen Dr. Jan Adams. Er operierte Kanyes Mutter Donda West, die im November 2007 schließlich nur einen Tag nach dem Eingriff an Komplikationen starb. Doch warum soll ausgerechnet dieser Arzt dann auf seiner neuen CD prangen? Der Dreifachpapa möchte dem Mediziner so offenbar verzeihen. "Ich möchte vergeben und aufhören, zu hassen", schreibt er in einer Nachricht an seinen Kumpel.

Der befeuert den Bühnenstar in seinem Vorhaben und schlägt auch gleich einen passenden Albumtitel vor: "Love Everyone" (zu Deutsch: Liebe jeden)! Ob es der umstrittene Arzt tatsächlich auf Kanyes Album schafft, wird sich wohl in den kommenden Wochen zeigen. Was haltet ihr von der Idee? Stimmt ab!

Kris Jenner mit ihren Töchtern Kendall, Kylie und Kim Kardashian
Getty Images
Kris Jenner mit ihren Töchtern Kendall, Kylie und Kim Kardashian
Kim Kardashian, North und Kanye West bei einer Show von Designer Alexander Wang
Craig Barritt/Getty Images
Kim Kardashian, North und Kanye West bei einer Show von Designer Alexander Wang
Die Paare Beyoncé und Jay-Z sowie Kanye West und Kim Kardashian bei den BET-Awards 2012
Getty Images
Die Paare Beyoncé und Jay-Z sowie Kanye West und Kim Kardashian bei den BET-Awards 2012
Was haltet ihr von der Idee?1075 Stimmen
897
Ich finde das total daneben!
178
Ich finde, das ist eine ziemlich coole Idee.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de