Es war die von ihren Fans lange ersehnte Nachricht: Nach 35 Jahren gab die Popband ABBA ihr Comeback bekannt. Die schwedische Gruppe um Anni-Frid Lyngstad, Björn Ulvaeus, Benny Andersson (71) und Agnetha Fältskog stand seit über drei Jahrzehnten wieder gemeinsam im Studio und nahm dabei zwei neue Songs auf. Doch auch wenn die Vorfreude ihrer Anhänger auf die Reunion riesig ist – bei ihrer angekündigten Tour werden die vier nicht zusammen auf der Bühne stehen.

Wie die Geschäftspartnerin der Discopopper gegenüber dem Daily Star gestand, würden die Musiker bei den Auftritten von ihren virtuellen Avataren vertreten: "Sie werden nicht wieder als Gruppe performen", erklärte Gorel Hanser. Dennoch dürfen sich die ABBA-Fans auf zwei neue Titel aus der Feder der Songwriter Björn und Benny freuen. "Der erste Song ist eine Art Ballade, während der zweite Song mehr ein Uptempo-Stück ist", verriet Gorel weiter.

Aber ob die vier Künstler nun gemeinsam auf der Bühne stehen oder als Virtual Reality-Erlebnis Nostalgie verbreiten – die Promiflash-Leser können ihre Rückkehr kaum erwarten: Von den 1.300 Teilnehmern der Umfrage freuten sich eine eindeutige Mehrheit auf die neuen Lieder der Kultband.

Die Band ABBA in den SiebzigerjahrenFacebook/ABBA
Die Band ABBA in den Siebzigerjahren
Die ABBA-Mitglieder 2016 in SchwedenFacebook/ABBA
Die ABBA-Mitglieder 2016 in Schweden
Die schwedische Band ABBAFacebook/ABBA
Die schwedische Band ABBA
Was sagt ihr dazu, dass ABBA bei seinem Comeback nicht live auf der Bühne stehen wird?467 Stimmen
299
Das ist richtig schade. Ich hätte sie gerne noch mal zusammen gesehen.
168
Na ja, wenn sie das nicht wollen, kann ich es verstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de