Jetzt legt Kristina Yantsen die Karten auf den Tisch. In der diesjährigen Staffel von Der Bachelor hatte alles so schön angefangen. Nach dem ersten Kennenlernen und mehreren romantischen Dates entschied sich Rosenkavalier Daniel Völz (33) im großen Kuppelshow-Finale für die temperamentvolle Kasachin – gestand ihr vor laufenden Kameras Hals über Kopf seine Liebe. Doch jetzt verrät Kristina: Nach den Dreharbeiten war es mit der Zweisamkeit vorbei!

Bereits seit rund einer Woche gehen Daniel und die hübsche Brünette offiziell getrennte Wege. Ihre Beziehung war offenbar nur von kurzer Dauer. Dies enthüllte Kristina jetzt in einem Interview mit dem Magazin InTouch: "Daniel hat mich nach dem Finale links liegen lassen. Ich ärgere mich selbst, dass ich das so lange mitgemacht habe. Ich fühle mich betrogen, belogen und ausgenutzt." Tatsächlich habe er sie nicht ein einziges Mal in ihrer Heimat Essen besucht, erzählte die "Bachelor"-Kandidatin. Dass sie zu Daniel nach Berlin reiste, sei ebenfalls ein Einzelfall gewesen.

Doch woran scheiterte das Paar nach dem Finale? "Wieso? Keine Ahnung", ist Kristinas einzige Antwort. Daniel habe sie einfach nicht bei sich haben wollen. Auch sonst soll er die Beauty nur wenig in sein Leben einbezogen haben. "Als er zuletzt nach Miami geflogen ist, wollte er mich auch nicht an seiner Seite haben. Dass er dahin geflogen ist, habe ich nicht mal von ihm persönlich erfahren, sondern von Dritten", sagte sie.

Kristina Yantsen und Daniel Völz im Finale von "Der Bachelor", 2018MG RTL D
Kristina Yantsen und Daniel Völz im Finale von "Der Bachelor", 2018
Kristina Yantsen, Bachelor-Kandidatin 2018Instagram / kristinayantsen
Kristina Yantsen, Bachelor-Kandidatin 2018
Daniel Völz und Kristina Yantsen, Bachelor-Paar 2018Instagram / daniel_voelz
Daniel Völz und Kristina Yantsen, Bachelor-Paar 2018
Hättet ihr gedacht, dass die beiden sich so wenig gesehen haben?10884 Stimmen
8534
Ja – das war doch klar.
2350
Nein, das wundert mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de