Jetzt will er seine Seite der Geschichte erzählen! Erst vor knapp einer Woche öffneten sich für Meek Mill (31) endlich die Tore zur Freiheit: Nach einem wahrhaften Skandalprozess wurde der Rapper aus dem Gefängnis entlassen. Sein Anwalt hatte während der Verhandlungen besonders die verantwortliche Richterin beschuldigt, den inhaftierten Musiker auf dem Kieker zu haben. Meek selbst nutzt die Schlagzeilen nun aus – und will eine Dokureihe über seinen Streit mit dem Gesetz produzieren!

Dieser Streifen dürfte für ordentlich Furore sorgen: Wie Rolling Stone nun berichtet, wird der "All Eyes on You"-Interpret seine Erfahrungen mit der amerikanischen Justiz in einer sechsteiligen Dokumention verarbeiten, die auf dem Streaming-Dienst Amazon Prime angeboten werden soll. Damit wolle der 30-Jährige die "Facetten der Korruption" darlegen, die zu seinem Knastaufenthalt in Pennsylvania geführt hätten und auch seine kritische Vergangenheit aufgreifen. Ein besonderes Schmankerl an der Produktion: Erfolgsrapper Jay-Z (48) soll ebenfalls seine Finger mit im Spiel haben und seinen Kollegen unterstützen wollen.

Der Ex von Nicki Minaj (35) war im vergangenen November wegen Missachtung seiner Bewährungsauflagen nach einer illegalen Motorradtour zu zwei bis vier Jahren Haft verurteilt worden. Nur kurz nach der Urteilsverkündung hatte sein Anwalt jedoch angekündigt, gegen die Entscheidung vorzugehen, da Richterin Genece Brinkley ihn aus privater Abneigung so hart behandelt habe. Gegen die Juristin ermittelt nun das FBI.

Meek Mill bei seinem Auftritt bei den BET Awards in Los Angeles
Frederick M. Brown/Getty Images
Meek Mill bei seinem Auftritt bei den BET Awards in Los Angeles
Jay-Z und Beyoncé bei der Met Gala 2014
Andrew H. Walker/Getty Images
Jay-Z und Beyoncé bei der Met Gala 2014
Nicki Minaj und Meek Mill bei den MTV Video Music Awards 2016
Getty Images
Nicki Minaj und Meek Mill bei den MTV Video Music Awards 2016
Werdet ihr euch die Doku-Reihe von Meek Mill anschauen?94 Stimmen
53
Auf jeden Fall. Das ist ein interessantes Thema!
41
Nee, das interessiert mich nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de