Er ist zurück in der Freiheit! In den vergangenen Monaten hatte Meek Mill (30) immer wieder für großes Aufsehen gesorgt. Wegen einer rasanten Motorradtour war der Rapper im Sommer verhaftet und wegen nicht erfüllter Bewährungsauflagen schließlich zu bis zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden. Nachdem beträchtliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der gerichtlichen Entscheidung aufgekommen waren, hatte der Ex von Nicki Minaj (35) seine Freilassung gefordert – und hat jetzt gewonnen: Meek wurde aus dem Knast entlassen!

Es ist das Ende eines langen Kampfes: Wie Meeks Anwalt jetzt gegenüber TMZ erklärte, wurde der Musiker freigesprochen. Joe Tacopina verkündete stolz, sein Klient könne endlich nach Hause zu seiner Familie. Schuld an der langen Verzögerung trage seiner Meinung nach vor allem die Richterin Genece Brinkley, die sich seit dem Anfang des Prozesses auf seinen Schützling eingeschossen habe: "Meek freut sich darauf, wieder frei zu sein und diese Zeit zu nutzen, um eine Veränderung der Behörden zu bewirken. Er will vermeiden, dass andere Betroffene das durchmachen müssen, was er erlitten hat!" Gegen die Juristin ermittelt derzeit sogar das FBI.

Das Online-Portal berichtete weiter, der "Litty"-Interpret sei von seinem Lieblings-Basketballteam, den Philadelphia 76ers, aus der Justizanstalt abgeholt und von den Fans vor Beginn eines Spiels mit tosendem Applaus begrüßt worden. Auch Schauspieler Kevin Hart (38) habe an der Seite des Ex-Knackis gestanden und mit ihm gefeiert.

Offset und Cardi B, Los Angeles 2018
Getty Images
Offset und Cardi B, Los Angeles 2018
Meek Mill, US-Rapper
Getty Images
Meek Mill, US-Rapper
Meek Miller in New York im Oktober 2018
Getty Images
Meek Miller in New York im Oktober 2018
Habt ihr den Prozess um Meel Mill verfolgt?135 Stimmen
45
Ja, das war mega-spannend!
90
Nee, das interessiert mich nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de