Sein großes DSDS-Finale liegt mittlerweile schon ein Jahr zurück. 2017 konnte sich Alphonso Williams (55) den Titel Superstar sichern, obwohl er kurz vor den Liveshows wegen vertraglicher Probleme rausgeflogen war. Die Zuschauer holten ihn jedoch per Wildcard zurück und kürten ihn wenige Wochen später zum Sieger. Seitdem ist es relativ ruhig um den Sänger geworden. Die Fans können aber aufatmen, denn er arbeitet fleißig an seinem neuen Album.

Im Interview mit Focus Online erzählte Alphonso, wie es ihm seit seiner Zeit in der Castingshow ergangen ist: "Die Aufmerksamkeit für meine Person hat sich durch DSDS sicherlich verändert. Ich persönlich bin gleich geblieben. Aber ich finde es genial, dass ich Auftritte habe, dass ich von meiner Musik leben kann." Seine eigenen Songs zu performen sei etwas ganz Besonderes. In ihnen präsentiere er ein Stück seiner Seele und seine Fans könnten sich schon jetzt auf eine ganze Ladung Alphonso gefasst machen.

Zu Dieter Bohlen (64) hat der 55-Jährige momentan keinen Kontakt mehr. Trotzdem ist er sich sicher, dass der Poptitan seine Entwicklung verfolgt: "Dieter sieht einfach alles. Er bekommt alles mit. Als Superstar bist du auch ein Stück weit seine Kreation. Er hat die Show ja erst erschaffen."

Alphonso Williams bei "Let's Dance" 2017
Lukas Schulze/Getty Images
Alphonso Williams bei "Let's Dance" 2017
Alphonso Williams bei DSDS 2017
Getty Images
Alphonso Williams bei DSDS 2017
Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
Getty Images
Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
Habt ihr den Werdegang von Alphonso seit seinem DSDS-Sieg verfolgt?6468 Stimmen
6196
Nein, man hat ja auch kaum was von ihm gehört.
272
Ja, ich bin ein großer Fan seiner Musik.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de