Ein Megastar zum Anfassen für die Germany's next Topmodel-Girls! Das Fotoshooting von Woche 14 stand unter einem besonderen Motto: Die verbliebenen Acht wurden nicht nur als Männer gestylt, sondern bekamen auch noch einen ziemlich berühmten Shooting-Partner an die Seite. Supermodel Alessandra Ambrosio (37) unterstützte die Mädels, was diese natürlich in Aufregung versetzte. Klaudia blieb recht unbeeindruckt und das aus gutem Grund: Sie wusste gar nicht, wer Alessandra überhaupt ist!

Während der Sendung ließ sich die Berlinerin nichts anmerken, erst in einem Instagram-Livevideo mit Rebecca Mir (26) lüftete sie das Geheimnis: "Um ehrlich zu sein, ich kannte sie nicht. Ich habe sie gegoogelt, als ich zu Hause war. Ich habe sie als erwachsene Frau wahrgenommen, ohne dass ich wusste, wie bekannt sie ist. Ich habe mich gefühlt wie ein abgebrochener scheiß Zwerg."

Dabei gehört die brasilianische Schönheit zu den erfolgreichsten Frauen der Modewelt. Es gibt kaum ein namhaftes Label, für das der frühere Victoria's Secret-Engel nicht gearbeitet hat. Doch Alessandras Ruhm ist bisher offensichtlich an Klaudia vorbeigegangen. Dabei hätten sich die beiden sogar schon vor dem GNTM-Shooting bei der amfAR-Gala über den Weg laufen können.

Klaudia Giez, bekannt durch "Germany's next Topmodel"Instagram / klaudia.topmodel.2018
Klaudia Giez, bekannt durch "Germany's next Topmodel"
Alessandra Ambrosio bei der AmfAR Gala in Hong KongInstagram / alessandraambrosio
Alessandra Ambrosio bei der AmfAR Gala in Hong Kong
Toni Loba, Heidi Klum und Klaudia Giez bei der amfAR-GalaTheo Wargo / Getty Images
Toni Loba, Heidi Klum und Klaudia Giez bei der amfAR-Gala
Hättet ihr Alessandra Ambrosio erkannt?1735 Stimmen
1111
Natürlich! Sie hat ein so markantes Gesicht, das man einfach kennt.
624
Nein. Ich glaube, ich würde sie in der Realität auch nicht erkennen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de