Hat Schauspielerin Susan Sideropoulos (37) etwa keinen Bock mehr auf Social Media? Eigentlich nimmt der quirlige TV-Star seine Fans stets via Instagram und Co. durch sein Leben mit: ob Urlaube, neue Projekte oder private Familieneinblicke. Da das neben ihrem Fulltimejob und Muttersein aber nicht immer einfach ist und vor allem ziemlich viel Zeit frisst, hat die ehemalige GZSZ-Darstellerin einen Entschluss gefasst: Susan löscht vorübergehend die Apps der großen sozialen Netzwerke auf ihrem Handy!

Sie meint es mit ihrer Social-Media-Auszeit wirklich ernst! Susan meldete sich jetzt ein letztes Mal in ihrer Instagram-Story, um ihren Fans zu erklären, was hinter der Netzpause steckt: "Ich glaube, das tut mir ganz gut. Das tut jedem mal ganz gut, quasi Detox für den Kopf. Ich möchte intensiver leben, mal den Moment genießen. Meine Lieben, ich bin dann mal weg", erklärte die Blondine strahlend.

Ihr Follower nehmen den radikalen Entschluss der 37-Jährigen aber alles andere als übel: In den Kommentaren unter ihrem letzten Beitrag finden sich nur lobende und positive Worte zu dem Social-Media-Detox. "Das muss auch mal sein, die wahren Dinge im Leben genießen. Die Medien nehmen uns leider schon viel zu viel Zeit weg", freute sich eine Userin mit Susan. Und immerhin: Eine Rückkehr zu Instagram und Co. steht für Susan ja auf jeden Fall auch schon fest.

Susan Sideropoulos, Schauspielerinsusan_sideropoulos
Susan Sideropoulos, Schauspielerin
Susan Sideropoulos, "Traut euch! In 12 Stunden zum Altar"-ModeratorinRTL II
Susan Sideropoulos, "Traut euch! In 12 Stunden zum Altar"-Moderatorin
Susan Sideropoulos, SchauspielerinInstagram / susan_sideropoulos
Susan Sideropoulos, Schauspielerin
Wie findet ihr es, dass Susan sich eine Social-Media-Auszeit nimmt?393 Stimmen
381
Das ist eine ziemlich gute Idee, sollte ich auch mal darüber nachdenken.
12
Ich kann das gar nicht nachvollziehen, ich brauche Social Media einfach!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de