Selbst eine Kim Kardashian (37) kommt um Bestechung nicht herum – jedenfalls, was ihre Kinder anbelangt. Pünktlich zum Muttertag postete die Kurvenqueen einen Schnappschuss von sich und ihren drei Kids North West (4), Saint West (2) und der vier Monate alten Chicago West. Doch Kims Blick verrät: Es war keine leichte Aufgabe, die Kleinen zum Shooting zu überreden. Besonders Nori sieht man ihre Unlust durchaus an...

Während der zweijährige Saint sich eng an seine Mama kuschelt und Baby Chi es sich auf Mamas Arm gemütlich macht, liegt North etwas abgewandt an der Seite und schaut genervt in die Kamera. "Man kann sich gar nicht vorstellen, wie viele Lolli-Bestechungen dieses Foto mich gekostet hat... Aber es war es wert!", kommentierte die 37-Jährige das Pic auf Instragram. Auch Kims Followern fiel dabei auf, dass Kims Älteste trotz der Süßigkeiten nicht so richtig in Foto-Laune war: "Nori fühlt den Vibe nicht" oder "Sieht so aus, als würde North immer noch Lollis wollen", lauteten nur ein paar der Kommentare.

Tatsächlich hat Kim ihre Fans noch nicht allzu oft mit Bildern beglückt, auf denen alle drei Kids zusammen zu sehen sind. Es scheint ganz so, als hätte stets einer ihrer Sprösslinge keine Lust darauf, Fotos zu schießen.

Kim Kardashian bei der Met Gala 2018Jamie McCarthy/Getty Images
Kim Kardashian bei der Met Gala 2018
Kanye West und Kim Kardashian mit ihren Kindern Chicago, Saint und NorthInstagram / kimkardashian
Kanye West und Kim Kardashian mit ihren Kindern Chicago, Saint und North
Kim Kardashian und Tochter NorthMr. Canon / Splash News
Kim Kardashian und Tochter North
Was sagt ihr zu Kims Süßigkeiten-Bestechung?543 Stimmen
411
Kann ich total verstehen, manchmal helfen eben nur noch Süßigkeiten.
132
Sie hätte ihre Kinder sicher auch ohne Lollis überzeugen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de