Schon seit Mitte Oktober vergangenen Jahres daten sich Dakota Johnson (28) und Chris Martin (41). Während seine Exfrau Gwyneth Paltrow (45) es dem Paar angeblich ziemlich schwer machen soll, sind die zwei dennoch verliebter denn je. Und noch jemand ganz anderes ist ganz schön vernarrt in den Coldplay-Frontmann: Dakotas Mutter Melanie Griffith (60)! Sie äußerte sich jetzt erstmals in einem Interview zur Beziehung ihrer Tochter.

Die Hollywood-Diva war jetzt zu Gast bei einem Charity-Lunch in Los Angeles. Da plauderte sie auch aus dem Nähkästchen, was den Partner an Dakotas Seite betrifft. Auf den Sänger angesprochen, erklärte die 60-Jährige gegenüber People euphorisch: "Ich liebe ihn!" Allzu viel bekommt die Schauspielerin von der Turtelei ihrer Tochter aber offenbar nicht mit: "Sie hält ihr Leben sehr privat und ich respektiere das." Die Liebelei zwischen Dakota und dem Indie-Rocker muss ganz schön intensiv sein, schließlich haben sich seine Bandmitglieder bereits beschwert, dass die beiden nur noch aufeinander hocken würden.

Bei einem Sushi-Date wurden die Shades of Grey-Darstellerin und der Musiker erstmals gemeinsam in L.A. gesichtet. Ihre Beziehung halten beide aber vollkommen aus der Öffentlichkeit heraus.

Melanie Griffith bei einer Vorstellung von "The Disaster Artist" 2017Neilson Barnard/Getty Images
Melanie Griffith bei einer Vorstellung von "The Disaster Artist" 2017
Melanie Griffith und Dakota JohnsonJason Merritt/ Getty Images
Melanie Griffith und Dakota Johnson
Chris Martin, Sänger der Band ColdplayJamie McCarthy / Getty Images
Chris Martin, Sänger der Band Coldplay
Wie findet ihr es, dass Melanie sich zur Beziehung von Dakota öffentlich äußert?1037 Stimmen
463
Nicht gut. Wenn ihre Tochter sich nicht äußert, sollte sie es auch nicht tun.
574
Ach, ist doch ganz süß!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de