Es gibt wirklich liebenswert verrückte Fans, die sich wegen der royalen Hochzeit zu künstlerischen Meisterwerken inspiriert fühlen! Am 19. Mai wird Meghan Markle (36) ihrem Liebsten Prinz Harry (33) auf Schloss Windsor endlich das Jawort geben. Die Trauung des Jahres brachte eine Britin auf die Idee, das Brautpaar nicht etwa in Wachsfiguren zu verwandeln. Die Konditorin hat lebensgroße Kopien von Meghan und Harry als Torte gebacken!

Lara Mason muss sich für diesen Kuchen wirklich angestrengt haben. 250 Stunden brauchte sie insgesamt für die Hommage an das Royal-Paar, berichtet das Magazin People. Die Torte ist sogar größer als die Bäckerin selbst und würde 500 Personen sättigen. Eine echte Kalorienbombe: In dem gigantischen Gebäck sind jeweils über 15 Kilogramm Butter, Mehl und Zucker, etwa fünf Kilogramm Buttercreme, 300 Eier und mehr als 20 Kilogramm Schokolade zum Modellieren verarbeitet! Bei der Hochzeitsfeier soll es das Kunstwerk allerdings nicht zu essen geben: Lara nimmt mit ihrer Torte dieses Jahr an einem Kuchenwettbewerb teil.

Manchem Fan der britischen Königsfamilie könnte die Geschichte von einer lebensgroßen Torte bekannt vorkommen: Bereits vor drei Jahren hatte die Kuchenkünstlerin eine zuckersüße Nachbildung von Prince George erschaffen. Findet ihr, dass die neue Torte Meghan und Harry ähnlich sieht? Stimmt ab!

Die Bäckerin Lara Mason mit ihrer Torte von Prinz Harry und Meghan MarkleLara Mason/Splash News
Die Bäckerin Lara Mason mit ihrer Torte von Prinz Harry und Meghan Markle
Die Wachsfiguren von Prinz Harry und Meghan Markle im Madame Tussauds in LondonPhil Lewis/WENN.com
Die Wachsfiguren von Prinz Harry und Meghan Markle im Madame Tussauds in London
Meghan Markle und Prinz Harry in LondonChris Jackson/Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry in London
Findet ihr, die Torte sieht Meghan und Harry ähnlich?1216 Stimmen
775
Ja, die Torte ist total gelungen!
441
Nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de