Für ihn hat es sich ausgetanzt! Nach neun Shows auf dem Let's Dance-Parkett mussten Moderator Thomas Hermanns (55) und Profitänzerin Regina Luca (29) die Bühne räumen. Ihre Performance zu dem Hit "Love is in the air" stach aufgrund der Dreier-Rumba mit Robert Beitsch (26) eindeutig hervor. Die Zuschauer konnte der erste Männertanz der Show-Geschichte allerdings trotzdem nicht zu einem Anruf bewegen. So geht das ausgeschiedene Team mit seinem Exit um!

Kurz nach der folgenschweren Entscheidung gibt der nach wie vor strahlende Komiker im RTL-Exklusiv-Interview zu: "Ich habe es schon ein bisschen kommen sehen, weil es Iris Mareike Steens (26) Comeback war." Trotzdem gönne er seiner Zitter-Kollegin ihren Triumph vollkommen, denn er selbst hätte mit seinem Auftritt nicht glücklicher sein können. "Das war super, ich muss wirklich sagen, ich war ganz stolz, die Mann-Mann-Rumba gemacht zu haben. Das war ja ein First hier", jubelt er.

Jetzt freue sich der 55-Jährige vor allem auf "die Terrasse und auf den Weißwein, den trinke ich mit Regina." Auch bei der Blondine kann von Trauer kaum die Rede sein: Immerhin könne sie jetzt wieder mehr Zeit mit ihrem Baby verbringen und gemeinsam mit ihrem Kind ihren Liebsten, Barbara Meiers (31) Tanzpartner Sergiu Luca (35), anfeuern.

Regina Luca und Thomas Hermanns bei "Let's Dance"Florian Ebener / Freier Fotograf
Regina Luca und Thomas Hermanns bei "Let's Dance"
Robert Beitsch, TänzerUta Konopka / WENN.com
Robert Beitsch, Tänzer
Thomas Hermanns und Regina Luca, "Let's Dance"-Tanzpaar 2018Florian Ebener/Getty Images
Thomas Hermanns und Regina Luca, "Let's Dance"-Tanzpaar 2018
War Thomas' Exit gerechtfertigt?1933 Stimmen
1555
Absolut nicht! Sein Mann-Mann-Tanz war doch eine Sensation!
378
Dreier-Rumba hin oder her, die Qualität des Tanzes hat mich nicht überzeugt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de