Die Hochzeit ihrer Tochter bewegt sie zutiefst! Meghan Markle (36) und ihre Mutter Doria Ragland fuhren heute gemeinsam im Auto zum Schloss Windsor, in dessen Kapelle sich die einstige Schauspielerin und Prinz Harry (33) das Jawort gaben. Die Zeremonie beobachtete die Yogalehrerin sichtlich gerührt: Immer wieder schien Doria mit den Tränen zu kämpfen – das Publikum war von so viel aufrichtigem Stolz entzückt!

Weder ihr Exmann Thomas Markle Sr. (73) – Meghans leiblicher Vater – noch die Halbgeschwister der Braut feierten am Samstag mit. Doria saß also als einzige Familienangehörige der 36-Jährigen in der St. Georges-Kapelle von Schloss Windsor, um den Festlichkeiten beizuwohnen – und war augenscheinlich sehr ergriffen. "Dorias Tränen... sie muss sehr stolz auf ihre Tochter sein! Ich wünschte, sie hätte jemanden bei sich sitzen", schrieb eine Twitter-Userin. "Oh Mann, sie weint – genau wie wir anderen auch!", pflichtete ein anderer gerührter Zuschauer bei.

Schon bei der Hochzeitsprobe sollen kräftig Tränen geflossen sein – sowohl bei Meghan und Harry als auch bei Doria. Dass die mintgrün gekleidete Brautmama heute ganz alleine dem großen Moment ihrer Tochter beiwohnte, imponierte den Royal-Fans. "Die wunderschön gekleidete Doria, die einen so schönen historischen Moment allein erlebt, zeigt Stärke und Anmut und muss eine Inspiration für Meghan sein", ist auf Twitter zu lesen.

Doria Ragland und Herzogin Meghan bei der Royal-WeddingOLI SCARFF/AFP/Getty Images
Doria Ragland und Herzogin Meghan bei der Royal-Wedding
Doria Ragland bei der Royal-WeddingDominic Lipinski - WPA Pool/Getty Images
Doria Ragland bei der Royal-Wedding
Herzogin Meghans Mutter Doria Ragland am Schloss WindsorGareth Fuller - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Meghans Mutter Doria Ragland am Schloss Windsor
Meghan Markle in Schloss WindsorBEN STANSALL/AFP/Getty Images
Meghan Markle in Schloss Windsor
Könnt ihr verstehen, dass die royale Hochzeit auch die Zuschauer zu Tränen rührte?2934 Stimmen
2533
Voll – ich bin selbst kurz davor, zu weinen!
401
Nicht wirklich, die Leute sind doch nicht mal vor Ort!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de