Am Samstag räumte sie gleich zwei Awards ab! Taylor Swift (28) konnte sich bei den diesjährigen Billboard Music Awards in den Kategorien "Beste Künstlerin" und "Meistverkauftes Album" den Sieg sichern. Doch nicht alle Anwesenden konnten die Freude über den Erfolg der Sängerin teilen. Musikerkollegin Demi Lovato (25) verzog keine Miene, als Taylor die Bühne betrat. Für ihren versteinerten Gesichtsausdruck erntet die "Sorry Not Sorry"-Interpretin jetzt einen krassen Shitstorm.

War Demi etwa neidisch auf TayTay? Schließlich war sie selbst als beste Künstlerin nominiert gewesen und ging am Ende des Abends mit leeren Händen nach Hause. Ob aus Neid oder Müdigkeit, die 25-Jährige blickte ein wenig mürrisch in die Kamera und die Netz-Gemeinde findet das alles andere als lustig. "Demi Lovatos Bitch-Face, als Taylor Swift als beste Künstlerin ausgezeichnet wurde. Wie kann man nur so kleinlich sein", lautet nur einer der fiesen Hater-Kommentare.

Andere User stören sich bei Demis Anblick an einem völlig anderen Detail. Auf Twitter schreibt jemand: "Viel Lärm um nichts. Das wirkliche Thema hier ist ihr furchtbares Make-up." Auch andere User meinen, dass die Brünette mit ihrem Styling mächtig daneben gegriffen hat: "So viel Make-up, aber ihre Augen sehen noch immer sooo klein aus."

Demi LovatoInstagram / ddlovato
Demi Lovato
Taylor Swift bei den Billboard Music AwardsJen Lowery / Splash News
Taylor Swift bei den Billboard Music Awards
Demi Lovato bei den Billboard Music Awards 2018Frazer Harrison/Getty Images
Demi Lovato bei den Billboard Music Awards 2018
Glaubt ihr, dass Demis mürrischer Gesichtsausdruck tatsächlich Taylor galt?838 Stimmen
483
Nein, bestimmt nicht!
355
Ja, sie war sicher enttäuscht, dass sie nicht gewonnen hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de