Von der Wirtschaft in die Politik! Frank Thelen (42) hat ein feines Gespür für die neuesten Trends und Entwicklungen auf dem Technikmarkt. Seit Jahren investiert er in unterschiedlichste Start-ups und verhandelt bei Die Höhle der Löwen regelmäßig um Firmenanteile von spannenden Unternehmen. Auf dieses Expertenwissen will nun offenbar auch Politikerin Dorothee Bär zurückgreifen: Die Ministerin für Digitales gründet zusammen mit dem Businessman den sogenannten Innovation Council.

Wie Bild berichtet, soll die Runde aus vierzehn Vertretern der Wirtschaft bestehen und zweimal im Jahr zusammenkommen. Dabei wolle man den technischen Fortschritt in Deutschland angehen. Die Politikerin erklärte: "Ich habe das 'Innovation Council' gemeinsam mit Frank Thelen einberufen, um ungefiltert Informationen von tragenden Akteuren der Digitalisierung zu bekommen." Ziel sei es, auch weiterhin auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig zu bleiben. Der Investor gab sich kämpferisch: "Fast jede Industrie wird in den nächsten zehn Jahren durch neue Technologien wie KI, 3D-Druck, Blockchain und viele mehr tiefgreifend verändert. Bisher kommt keiner der neuen digitalen Weltmarktführer aus Deutschland." Das wolle man durch eine bessere Zusammenarbeit nun ändern.

Mit seinem Engagement außerhalb der Sendung ist Frank nicht das einzige DHDL-Mitglied auf Abwegen. Seine Kollegin Judith Williams (45) lebt mit der Teilnahme an Let's Dance gerade ihren großen Traum. Bei der Tanzshow hat die Gründerin mit amerikanischen Wurzeln sogar gute Chancen auf den Sieg.

Dorothee Bär, Staatsministerin für DigitalesSean Gallup/Getty Images
Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales
Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf DümmelAndreas Rentz/Getty Images
Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel
Tänzer Erich Klann und Unternehmerin Judith Williams bei "Let's Dance"Michael Gottschalk/Getty Images
Tänzer Erich Klann und Unternehmerin Judith Williams bei "Let's Dance"
Was sagt ihr zu Frank Thelens politischem Engagement?209 Stimmen
163
Sehr gut! Das ist genau das Richtige für ihn.
46
Na ja, er sollte lieber bei seinen Start-ups bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de