Das ging ja schnell! Nur drei Tage nach ihrer traumhaften Hochzeit stand für Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) bereits der erste offizielle Termin an. Bei dem vorgezogenen Geburtstag von Prinz Charles (69) strahlte das frisch verheiratete Paar mit der Sonne um die Wette. Doch war der kurze Abstand zwischen den beiden Events recht verwunderlich: Prinz William (35) und Herzogin Kate (36) bekamen 2011 nach ihrer Trauung sogar eine achtmal so lange Verschnaufpause.

Erst am 24. Mai mussten die damals 25 Tage verheirateten Royals ihren Pflichten nachkommen. Zuvor hatte das Liebespaar ausgiebig Zeit, in die Flitterwochen zu fahren. Also empfingen zwei bestens gelaunte und braun gebrannte Monarchen das damals wichtigste Couple der USA: Präsident Barack Obama (56) und First Lady Michelle Obama (54). Ganz entspannt plauderten die vier miteinander im Buckingham Palace. Vor allem die beiden Damen scheinen bei dem Plausch die lockeren Themen besprochen zu haben, wie die lachenden Aufnahmen von ihnen nahelegen.

Stimmungstechnisch standen Meghan und Harry den beiden bei ihrem ersten Auftritt in nichts nach. Doch in Sachen Outfit gibt es doch einen deutlichen Unterschied: Kate wählte nämlich eine zu ihrem Hautton passende Strumpfhose, was der ehemaligen Schauspielerin nicht gelang. Für ihre fast weiße Beinbekleidung kassierte die Herzogin von Sussex viel Häme.

Barack Obama, Prinz William, Herzogin Kate und Michelle Obama im Buckingham PalaceToby Melville - WPA Pool/Getty Images
Barack Obama, Prinz William, Herzogin Kate und Michelle Obama im Buckingham Palace
Herzogin Kate und Michelle Obama im Buckingham PalaceTOBY MELVILLE/AFP/Getty Images
Herzogin Kate und Michelle Obama im Buckingham Palace
Herzogin Meghan und Prinz Harry bei den Feierlichkeiten zu Prinz Charles' 70. GeburtstagChris Jackson/Chris Jackson/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry bei den Feierlichkeiten zu Prinz Charles' 70. Geburtstag
Was sagt ihr zu der viel längeren Verschnaufpause für Prinz William und Herzogin Kate?1812 Stimmen
611
Ich finde das ein bisschen unfair Harry und Meghan gegenüber.
1201
Na ja, ich glaube nicht, dass das Harry und Meghan wirklich gestört hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de