Bonnie Stranges kleiner Goldschatz ist endlich geboren! Am Dienstag ließ ihr Ex-Freund Leebo Freeman (29) die Baby-Bombe platzen: In seiner Instagram-Story verkündete er, dass das Model am Vorabend das gemeinsame Töchterchen zur Welt gebracht hatte. Jetzt meldete sich die frischgebackene Mama erstmals selbst zu Wort und verriet den Namen der kleinen Maus, auf den bereits heftigst spekuliert wurde. Die Promiflash-Leser haben abgestimmt: Sie finden ihn total daneben!

Gerade erst verkündete die Beauty, dass ihre kleine Tochter zukünftig auf den kreativen Namen Goldie Venus Weilert hören wird und schon musste sie heftige Kritik einstecken. "Hört sich an wie der Name eines Porno-Sternchens", lautete nur einer der zahlreichen Kommentare auf Facebook, die sich gegen den Namen aussprachen. Auch in einer Promiflash-Umfrage gaben sich die User wenig begeistert von Bonnies (31) Wahl. Von insgesamt 7.621 Teilnehmern (Stand: 24. Mai 2018) stimmten erstaunliche 84,1 Prozent (6,413 Stimmen) dafür, dass ihnen der Name doch etwas zu einfallsreich sei. Nur 15,9 Prozent (1.208 Stimmen) der Leser sagt er zu.

Ob die Öffentlichkeit den Namen nun mag oder nicht – Bonnie schwebt im Baby-Rausch. Und bei der Namenswahl wird sie sich ganz sicher etwas gedacht haben. Baby-Daddy Leebo scheint jedenfalls wenig Mitspracherecht gehabt zu haben. Er durfte nicht einmal in den Kreißsaal, als sein Mädchen das Licht der Welt erblickte.

Bonnie Strange mit brünetten HaarenInstagram / bonniestrange
Bonnie Strange mit brünetten Haaren
Namensschild von Bonnie Stranges BabyInstagram / bonniestrange
Namensschild von Bonnie Stranges Baby
Leebo Freeman und Bonnie StrangeInstagram / bonniestrange
Leebo Freeman und Bonnie Strange


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de