Sie legt die Karten auf den Tisch. Von 2011 bis 2016 war die britische Sängerin Lily Allen (33) mit ihrem einstigen Schatz Sam Cooper verheiratet – die beiden haben mit Marnie Rose und Ethel zwei gemeinsame Kinder. Nachdem ihre Liebe vor über zwei Jahren zerbrochen ist, überraschte das Stimmwunder jetzt mit brutaler Ehrlichkeit: Sie hat ihren Mann während der Ehe betrogen!

Im Interview mit Vulture gab die Künstlerin jetzt tiefe Einblicke in ihr Seelenleben: Nachdem Lily seit 2010 erst eine Totgeburt und anschließend ihre zwei Kinder im kurzen Abstand auf die Welt gebracht hatte, sei sie von ihrem Label zu einer Weihnachtskampagne für einen Departmentstore mit Sitz in London gezwungen worden, obwohl sie sich körperlich und seelisch in keiner guten Verfassung befunden habe. Dies habe bei Lily zu einer Identitätskrise geführt: "Ich habe mich selbst verloren. Ich war eine schlechte Mutter. Ich habe meinen Job schlecht gemacht. Ich bin verkatert in einem Tourbus mitten in Wisconsin aufgewacht. Ich habe meinen Mann betrogen. Ich habe meine Ehe verloren, mein Haus und meinen Verstand." Sie habe erst am Tiefpunkt ankommen müssen, um einen Neustart beginnen zu können.

Mittlerweile hat sie die Hürden gemeistert. Zwar hatte die Ehe von Lily und Sam nach dieser schweren Zeit keinen Bestand mehr, dafür läuft es in Sachen Karriere wieder deutlich runder für die Working-Mum. Momentan ist sie für ihr neues Album auf Promotour. "No Shame" wird am 8. Juni veröffentlicht – ein guter Anlass, sich Vergangenes "ohne Scham" von der Seele zu reden.

Sam Cooper und Lily AllenClive Rose/Getty Images
Sam Cooper und Lily Allen
Lily Allen bei einer Chanel-Show in ParisFrancois Guillot/AFP/Getty Images
Lily Allen bei einer Chanel-Show in Paris
Sam Cooper und Lily AllenWENN
Sam Cooper und Lily Allen
Was sagt ihr zu Lilys Offenheit?1356 Stimmen
1033
Super – sie steht zu ihren Fehlern.
323
Erschreckend – sehr demütigend für ihren Mann.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de