Wilde Partynächte statt volle Windeln? Seit etwa vier Monaten ist Kylie Jenner Mutter der kleinen Stormi Webster. Die Reality-Berühmtheit und ihr Freund Travis Scott (26) sind nach nur wenigen Monaten Beziehung zum ersten Mal Eltern geworden – und das scheint vor allem der 20-Jährigen jetzt gegen den Strich zu gehen. Fans vermuteten schon lange, dass Kylie nicht wirklich in ihrer Rolle als Mama aufgehen und zu wenig Zeit mit ihrer Tochter verbingen würde. Und daran soll tatsächlich was dran sein, denn die jüngste Kardashian-Jenner-Tochter wünsche sich ihr altes Leben zurück!

Die ganzen Verantwortungen, die ihr vier Monate altes Baby mit sich bringt, würden Kylie einfach zu viel werden, wie Radar Online von einem Insider erfahren haben will. Wie bereits offenbart wurde, beschäftige die Make-up-Ikone mehrere Nannys, die sich um ihren Nachwuchs kümmern sollen. Jetzt stelle die junge Beauty allerdings noch mehr Hilfskräfte ein, weil sie langsam zu ihrem alten Lifestyle zurückkehren wolle. "Sie will die Stadt unsicher machen, mit ihren Freunden abhängen und 20 sein. Sie vermisst die Partyszene. Das Nachtleben. Mit ihren Mädels bis vier Uhr morgens abhängen und am nächsten Tag nichts machen müssen", berichtete der Informant.

Auch die Beziehung zu Kindsvater Travis Scott habe seit der Geburt ihres gemeinsamen Kindes gelitten. Der Rapper engt sie angeblich zu sehr ein und schlägt mit seiner Kontrolle über die Stränge.

Kylie Jenner und Baby Stormi Websterinstagram / kyliejenner
Kylie Jenner und Baby Stormi Webster
Jordyn Woods, Kylie Jenner, Bella Hadid und Kendall JennerInstagram / kyliejenner
Jordyn Woods, Kylie Jenner, Bella Hadid und Kendall Jenner
Travis Scott und Kylie Jenner bei der Met Gala 2018Neilson Barnard/Getty Images
Travis Scott und Kylie Jenner bei der Met Gala 2018
Glaubt ihr, Kylie wird bald wieder die Alte sein?5715 Stimmen
4230
Ich vermute es. Sie ist einfach zu früh Mama geworden!
226
Quatsch, sie liebt Stormi und kann deshalb locker auf Partys verzichten!
1259
Ich glaube schon, dass sie ihr altes Leben zurück will, aber dazu wird es nicht kommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de