Genug von der Liebe? Aurelio Savina (40) muss gerade einiges verkraften. Zwei Jahre war er glücklich mit Lisa Freidinger (29) liiert, sogar verlobt hatten sich die beiden. Doch ihre geplante Hochzeit musste verschoben werden, da sie einen finanziellen Verlust durch die Pleite ihres Restaurants hinnehmen mussten. Und am Sonntag gab das Paar nun bekannt, dass sie sich getrennt hätten. Für den ehemaligen Bachelorette-Kandidaten eine schwierige Zeit und deshalb soll jetzt auch erst mal Schluss mit Beziehungen sein.

Der Stress der letzten Monate, aber auch der Fakt, dass sie vielleicht besser als Freunde klarkommen, habe zum Ende ihrer Liebe geführt, berichtete Aurelio jetzt Promiflash. Für eine neue Frau an seiner Seite scheint er allerdings erst einmal nicht offen: "Ich werde jetzt erst mal Single bleiben oder ich weiß auch nicht, was sich da noch alles ergibt."

Tatsächlich möchte Aurelio auch weiterhin den guten Kontakt zu Lisa halten, zumal sie auch geschäftlich noch miteinander verbunden sind. Ein Problem sieht er dabei allerdings: "Wir möchten definitiv weiterhin auf uns achtgeben. Ich möchte immer da sein, wenn sie mich braucht. Natürlich wird es schwierig dann, wenn sie jemanden gefunden hat."

Aurelio Savina mit seiner Freundin Lisa FreidingerInstagram / aurelio_savina
Aurelio Savina mit seiner Freundin Lisa Freidinger
Aurelio Savina und Lisa FreidingerInstagram / aurelio_savina
Aurelio Savina und Lisa Freidinger
Aurelio Savina beim Abflug ins "Dschungelcamp" in Frankfurt am Main 2015Thomas Lohnes/Getty Images
Aurelio Savina beim Abflug ins "Dschungelcamp" in Frankfurt am Main 2015
Glaubt ihr, Aurelio und Lisa können Freunde bleiben?498 Stimmen
82
Ja, wenn es jemand schafft, dann die beiden
416
Na, das wird schon echt schwer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de