Sie ist die jüngste DSDS-Siegerin überhaupt – doch daheim immer noch ein normaler Teenager! Marie Wegener (16) ergatterte im Gesangscontest um Pop-Titan Dieter Bohlen (64) vor wenigen Wochen den begehrten Sieg. Seitdem startet die Schülerin mit ihrer Siegersingle "Königlich" total durch – gibt Autogrammstunden und meistert Bühnenauftritte vor ihren treuen Fans. Aber das gefühlvolle Sternchen hebt jetzt nicht etwa ab – sie bleibt auf dem Boden. Besonders in ihrem Elternhaus in Duisburg beweist Marie dies: Sie ist sich für Hausarbeit nicht zu schade!

Bei Mama Corinna und Papa Dirk wird kein Unterschied gemacht, ob ihre Kleine berühmt ist oder nicht. "Wir sind schon mächtig stolz auf unsere Tochter. Aber zu Hause muss sie mit anpacken wie immer", verriet Maries Mutter im Bild-Interview. So muss sich die 16-Jährige bei Familienfeiern wie einem Grillnachmittag um das Tischdecken kümmern oder bei der Zubereitung der Speisen helfen – für Marie ist das aber auch selbstverständlich!

Ihre Liebsten sind Maries Ruhepol – bei ihnen kann die Beauty wieder Kraft tanken. Denn für die Sängerin waren fast alle Tage nach ihrem Sieg komplett durchgetaktet – von Studioaufnahmen bis zu öffentlichen Auftritten und zwischendrin noch das Pauken für die Schule. Im Promiflash-Interview verriet Dieters Schützling, dass sie zudem Nachhilfe bekomme, um auch den verpassten Schulstoff gut aufarbeiten zu können.

Marie Wegener mit ihrer Mama CorinnaMichael Gottschalk / Getty Images
Marie Wegener mit ihrer Mama Corinna
Marie Wegener und ihr Papa DirkMichael Gottschalk / Getty Images
Marie Wegener und ihr Papa Dirk
Marie Wegener im Finale von DSDS 2018Michael Gottschalk / Getty Images
Marie Wegener im Finale von DSDS 2018
Wie findet ihr es, dass Marie auch weiterhin daheim mit anpackt?729 Stimmen
669
Super! Marie hebt nicht ab und ist einfach eine extrem bodenständige Person!
60
An sich gut, aber mit der Karriere und Schule könnte sie sich zuhause ruhig mal eine Pause gönnen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de