Der mehrfache Weltfußballer Cristiano Ronaldo (33) soll Real Madrid verlassen wollen! In den vergangenen Wochen gab es einige Anzeichen dafür, dass der Kicker nicht mehr ganz zufrieden ist mit seinem derzeitigen Arbeitgeber. Das Finale der Champions League Ende Mai könnte also wirklich sein letztes Spiel im Trikot der Königlichen gewesen sein. Der Kapitän der portugiesischen Nationalmannschaft wolle wohl mehr Geld.

Wie die portugiesische Zeitschrift Record erfahren haben will, habe sich der Fußballer schon auf einen Vereinswechsel festgelegt. Angeblich werde das Gehalt des 33-Jährigen nicht erhöht, obwohl die Verantwortlichen des Klubs ihm das zugesichert hätten. Das spanische Blatt AS berichtet über eine Lücke von etwa sieben Millionen Euro in den Verhandlungen: Cristiano will von 21 auf 37 Millionen pro Jahr rauf, die Verantwortlichen bieten ihm aber nur 30 Millionen. Jetzt soll es den Weltstar nach Frankreich, Italien oder England ziehen.

Damit liegen die nun berichteten Summen jedoch deutlich unter den 80 Millionen Euro, die vor wenigen Tagen im Gespräch waren. Die Verhandlungen zwischen Real und dem Flügelstürmer könnten noch schwieriger werden, sollte sich der Verein dazu entscheiden, Neymar Jr. (26) zu verpflichten. Dass der Brasilianer von Paris nach Madrid wechselt, hält Ronaldo aber für ausgeschlossen.

Cristiano Ronaldo beim UEFA Champions League Halbfinale in MadridDavid Ramos / Getty Images
Cristiano Ronaldo beim UEFA Champions League Halbfinale in Madrid
Cristiano Ronaldo nach einem verwandelten Torschuss in der Champions LeagueDavid Ramos / Getty Images
Cristiano Ronaldo nach einem verwandelten Torschuss in der Champions League
Neymar Jr. in ParisGEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP/Getty Images
Neymar Jr. in Paris
Was meint ihr: Verlässt Cristiano Ronaldo wirklich Real Madrid?442 Stimmen
241
Ja, ich denke schon.
201
Nein, er pokert so nur um mehr Gehalt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de