Entscheidet am Ende nur das Geld? Cristiano Ronaldo (33) gehört zu den Ausnahmefußballern schlechthin, wurde unter anderem wiederholt mit dem Ballon d'Or als Weltfußballer des Jahres ausgezeichnet. Seit der Saison 2009/2010 steht der Torschützenkönig regelmäßig für seinen Verein Real Madrid auf dem Platz. Der Vertrag zwischen dem Portugiesen und dem spanischen Verein steht auch noch bis 2021. Trotzdem soll sich Cristiano jetzt bereits Gedanken über eine neue Fassung des Schreibens machen: Er fordert ein echtes Mega-Gehalt!

Ganze 80 Millionen Euro brutto im Jahr sollen den talentierten Kicker laut El Confidencial in Madrid halten. Demnach stände Cristianos Berater Jorge Mendes bereits mit Real-Präsident Florentino Perez in Verhandlungen. Schlappe 1,5 Millionen Euro soll der mehrfache Papa dann als wöchentliches Netto-Gehalt für seine Künste auf dem Rasen erhalten. Damit würde er nicht nur spitzenmäßig verdienen, er würde sogar Kicker-Kollege Lionel Messi (30) vom Thron der bestbezahltesten Spieler kicken.

Mit seinen rund 50 Millionen Euro Netto-Jahresgehalt würde er ganze zehn Millionen Euro über dem Verdienst des argentinischen Stars liegen, der laut Football Leaks wahnsinnige 40 Millionen pro Jahr einsackt. Cristianos aktuelles Netto-Einkommen beträgt übrigens weniger als die Hälfte von seinen neuen Forderungen, und zwar 21 Millionen.

Cristiano Ronaldo, Fußball-Legende
Getty Images
Cristiano Ronaldo, Fußball-Legende
Cristiano Ronaldo mit Söhnchen Cristiano Ronaldo Jr. und Freundin Georgina Rodriguez
Getty Images
Cristiano Ronaldo mit Söhnchen Cristiano Ronaldo Jr. und Freundin Georgina Rodriguez
Cristiano Ronaldo mit seinem ältesten Sohn Cristiano Jr. in London
Getty Images
Cristiano Ronaldo mit seinem ältesten Sohn Cristiano Jr. in London
Meint ihr, Cristiano bekommt die Summe?1694 Stimmen
745
Bestimmt.
949
Niemals.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de