Wer kennt sie nicht? Sarah Jessica Parkers (53) ausgefallene Outfits sind ihr Markenzeichen. Die Stilikone, die mit ihrer Rolle als Carrie Bradshaw in der Kultserie Sex and the City ihren Durchbruch erlebte, trägt einfach alles: egal ob superhohe Heels, gigantische Hüte oder die abgefahrensten Kleider. Nun wurde sie mit einem weiteren außergewöhnlichen Look gesichtet: Sarah betrat in New York einen Red Carpet im Seidenpyjama!

Dieser rote Teppich wurde aber für kein Event ausgerollt, sondern für ein Fotoshooting eines italienischen Damenwäschelabels. Dafür trug die Carrie-Darstellerin einen seidenen schwarzen Zweiteiler, unter dem ein Spitzenbustier hervorblitze. Die Accessoires bestanden aus silbernen High Heels und üppigem, glitzernden Schmuck. Ihre wallenden blonden Haare wurden mit Windmaschinen in Szene gesetzt. Auch wenn die Schauspielerin diesen Look nur auf einem nachgestellten Red Carpet getragen hat, wäre ihr dieses außergewöhnliche Outfit auch auf einem echten zuzutrauen gewesen.

Damit wäre sie nicht die Einzige gewesen, die sich im gemütlichen Zuhause-Look in die Blitzlichter gewagt hätte: So wie Rita Ora (27), die sich bei den MTV European Music Awards 2017 in Bademantel und Handtuchturban auf den roten Teppich gestellt hat. Findet ihr, dass Sarah sich mit dem Pyjamastyle auch auf einem echten Event zeigen könnte? Stimmt ab!

Sarah Jessica Parker bei dem UnterwäscheshootingSplash News
Sarah Jessica Parker bei dem Unterwäscheshooting
Sarah Jessica Parker bei der MET-Gala 2018Jamie McCarthy / Getty Images
Sarah Jessica Parker bei der MET-Gala 2018
Rita Ora bei den EMAs 2017 in LondonDaniel Leal-Olivas/AFP/GettyImages
Rita Ora bei den EMAs 2017 in London
Findet ihr, dass Sarahs Pyama-Outfit auch für einen echten Red Carpet passend wäre?207 Stimmen
158
Ja, Sarah könnte das tragen! Sie ist ja eh bekannt für ihre außergewöhnlichen Looks.
49
Nein, das wäre nicht angemessen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de