Jada Pinkett-Smith (46) hatte es bisher nicht einfach als Mutter: Vergangenen Monat gestand ihre Tochter Willow (17), dass sie sich früher wegen zu viel Stress selbst verletzte! Der Schock über dieses Geständnis der jungen Sängerin traf sie tief. Mittlerweile soll es dem Teenager aber wieder gut gehen. Nun berichtete die Zweifachmama von einem weiteren bestürzenden Erlebnis bezüglich ihrer Kinder: Jaden Smith (19) wollte schon mit 15 Jahren das Elternhaus verlassen!

Wie die Frau von Will Smith (49) vergangenen Montag in ihrer Webshow Red Table Talk gestand, war dieser Wunsch ihres Sohnes total hart für sie. Es sei einer der herzzerreißendsten Momente in ihrem Leben als Mutter gewesen, als der 15-Jährige mit dieser Nachricht auf sie zukam. "Mama, ich muss hier ausziehen, um mein eigenes Leben führen zu können", bat der Nachwuchsschauspieler sie damals. Jada war zwar schockiert, hätte ihren Sohn jedoch gewähren lassen, damit er glücklich wird. "Er hat irgendwie recht. Die Zeit ist jetzt gekommen, er ist 15. Es ist Zeit für ihn, das Haus zu verlassen", beschloss die Sängerin zu diesem Zeitpunkt.

Tatsächlich ist Jaden aber nie ausgezogen! Bis heute lebt der 19-Jährige zu Hause bei seinen Eltern in Los Angeles. Er hatte sich damals schnell umentschieden, als ihm auffiel, wie gut es ihm eigentlich ging. "Ich bekomme in diesem Haus absolut alles, was ich will. Wahrscheinlich werde ich auch in den nächsten 20, 30 Jahren nicht ausziehen", erklärte der Rapper seinen Sinneswandel hinterher in der Ellen DeGeneres Show.

Willow und Jaden Smith, Kinder von US-Schauspieler Will SmithJen Lowery / Splash News
Willow und Jaden Smith, Kinder von US-Schauspieler Will Smith
Jada Pinkett-Smith in SydneyBrandon Voight / Splash News
Jada Pinkett-Smith in Sydney
Jaden Smith, Schauspieler und MusikerRich Polk/Getty Images for Environmental Media Association
Jaden Smith, Schauspieler und Musiker
Hättet ihr gedacht, dass Jaden ursprünglich schon mit 15 ausziehen wollte?704 Stimmen
555
Nein, das ist auch echt total früh!
149
Ja, er arbeitet ja schließlich auch schon lange.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de