Bereut Viola Kraus (27) ihre Teilnahme an Bachelor in Paradise? Die Kuppelshow-Kandidatin musste in der Sendung einige Tiefschläge wegstecken. Bei Sebastian Fobe (32) und ihr funkte es nicht, Michi Bauer (27) sah in ihr eher eine gute Freundin und Christian Rauch hatte keine Lust, sie näher kennenzulernen. Mehr Körbe als Viola kassierte in dieser ersten Staffel keiner. Ein Glück, dass das nun ein Ende hat, denn die letzte Folge der Show wurde bereits ausgestrahlt. Für die Miss Süddeutschland aus dem Jahr 2017 Grund genug, ein persönliches Sendungs-Resümee zu ziehen!

Ein klein wenig ihrer Enttäuschung konnte die Bachelor-Kandidatin aus der Staffel von Sebastian Pannek (31) in ihrer Instagram-Story nicht verbergen. "Es gab Höhen, es gab Tiefen. Es ist leider nicht ganz so gelaufen, wie ich es mir gewünscht hätte", gestand sie einen Tag nach dem TV-Finale. Am meisten ärgere sich Viola über das Verhalten von Rosenboy Sebi.

Gegenüber Bild ließ sie ihren negativen Gefühlen kürzlich freien Lauf: "Er spielt mit den Frauen und das ist ein absolutes No-Go!" Trotzdem blickte Viola auf Social Media jetzt positiv in die Zukunft: "Aber, es kommt, wie es kommen soll. Man weiß ja nie, was als Nächstes kommt."

Viola Kraus und Christian Rauch bei "Bachelor in Paradise"MG RTL D
Viola Kraus und Christian Rauch bei "Bachelor in Paradise"
"Bachelor in Paradise"-Singles Viola Kraus und Sebastian FobeMG RTL D
"Bachelor in Paradise"-Singles Viola Kraus und Sebastian Fobe
Viola Kraus, Kandidatin der TV-Show "Bachelor in Paradise"MG RTL D / Arya Shirazi
Viola Kraus, Kandidatin der TV-Show "Bachelor in Paradise"
Glaubt ihr, Viola wird ihr Liebesglück noch ein drittes Mal im TV suchen?1102 Stimmen
787
Nein, nach diesem Körbe-Hagel lässt sie es sicher gut sein.
315
Klar, aller guten Dinge sind drei.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de