Wechselt Chris Martin (41) etwa zum Theater? Der Sänger ist eigentlich als Frontmann der Band Coldplay berühmt geworden. Mit kleinen Nebenrollen und Cameo-Auftritten, wie zum Beispiel in "Shaun of the Dead" oder Modern Family, hat der Musiker aber auch schon die ersten Erfahrungen als Schauspieler gesammelt. Jetzt scheint es ihm mit der Schauspielerei aber richtig ernst zu sein: Er hat sich ein eigenes Theater gekauft – und zwar für satte 4,45 Millionen Dollar!

Wie das Onlineportal TMZ berichtet, hat der 41-Jährige sich ein Schauspielhaus in Malibu angeschafft, in dem zurzeit eine Theatertruppe noch regelmäßig auftritt. Ob die Bühnenstars jetzt ihre Koffer packen müssen, ist noch nicht klar. Was Chris mit dieser Investition vorhat, ist nämlich noch nicht bekannt. Sicher ist nur, dass der zweifache Vater sich ab jetzt über eine insgesamt 26.000 Quadratmeter große Spielstätte mit Meeresblick freuen kann.

Vielleicht wollte Chris mit dieser Anschaffung ja auch nur seinen beiden Kindern eine Bühne zum Üben besorgen. Immerhin haben Apple (14) und Moses (12) schon häufig bewiesen, dass sie sich talenttechnisch nicht hinter ihrem berühmten Papa und ihrer erfolgreichen Mutter Gwyneth Paltrow (45) verstecken müssen.

Chris Martin bei einem Konzert in KalifornienKevin Winter/Getty Images
Chris Martin bei einem Konzert in Kalifornien
Chris Martin und Moses Bruce Anthony MartinSplash News
Chris Martin und Moses Bruce Anthony Martin
Gwyneth Paltrow  mit ihrer Tochter AppleGwyneth Paltrow / Instagram
Gwyneth Paltrow mit ihrer Tochter Apple
Glaubt ihr, dass Chris in Zukunft Schauspieler werden möchte?94 Stimmen
14
Ja, warum sollte er sonst ein Theater kaufen!
80
Quatsch, der Theaterkauf hatte bestimmt andere Gründe!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de