Leinwandkönigin und echte Königin treffen aufeinander! In dem Film "The Queen" schlüpfte Hollywoodstar Helen Mirren (72) 2006 in die Rolle von Queen Elizabeth II. (92) und gewann für ihre lebensnahe Darstellung sogar einen Oscar. Beim traditionellen Pferderennen in Ascot am vergangenen Wochenende konnte sich die Schauspielerin nun ein Bild von der Original-Monarchin machen: Helen traf zum ersten Mal auf die Königin!

Wie in jedem Jahr tummelten sich auf dem exklusiven Rennplatz nicht nur die britischen Royals, sondern auch viele andere Promi-Gäste. Für die 72-jährige Schauspielerin war dies ein ganz besonderes Event: Sie lernte endlich die Frau kennen, deren Leben sie vor zwölf Jahren auf die Kinoleinwand gebracht hatte. Wie ein Insider der Zeitung Mirror berichtete, sollen der Hollywood-Star und die 92-jährige Monarchin tatsächlich kurz miteinander gesprochen haben. Worüber sie sich unterhielten, ist leider nicht bekannt – allerdings schien das Gespräch angenehm gewesen zu sein. "Helen strahlte danach von einem Ohr zum anderen", berichtete der Promi-Experte von der Begegnung.

Helen war jedoch nicht der einzige Gast, der in Ascot eine kleine Premiere feierte: Für Herzogin Meghan (36) war es ebenfalls der erste Besuch bei dem royalen Pferderennen – und sie leistete sich dort gleich einen gehörigen Fashion-Fauxpas!

Queen Elizabeth II. und Prinz Andrew auf dem Weg nach AscotCharlie Crowhurst/Getty Images for Ascot Racecourse
Queen Elizabeth II. und Prinz Andrew auf dem Weg nach Ascot
Helen Mirren in AscotJeff Spicer/Getty Images for Ascot Racecourse
Helen Mirren in Ascot
Herzogin Meghan in Ascot 2018Leon Neal/Getty Images
Herzogin Meghan in Ascot 2018
Glaubt ihr, dass Helen und die Queen sich gut verstanden haben?174 Stimmen
154
Ja, klar! Sonst hätte Helen bestimmt nicht so gestrahlt!
20
Wer weiß, die Queen würde sich eine schleppende Unterhaltung bestimmt nicht anmerken lassen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de