Aaron Armstrong wird das Lächeln seiner Freundin für immer im Gedächtnis behalten. Erst vor wenigen Tagen hatten die Nachrichten aus der britischen Reality-TV-Szene für einen großen Schock gesorgt: Mit nur 32 Jahren war Sophie Gradon (†) tot aufgefunden worden. Die Brünette hatte 2009 die Wahl zu Miss Great Britain gewonnen und 2016 in der Kuppelshow Love Island ihre große Liebe gesucht. Diese fand sie schließlich in ihrem Boyfriend Aaronund den plagt der Gedanke an ihren tragischen Tod noch immer!

Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte der Blondschopf nun ein emotionales Statement, dass dem einen oder anderen Leser wohl die Tränen in die Augen treiben dürfte. "Der Gedanke daran, dass ich dein wunderschönes Lächeln nie wieder sehen kann, verfolgt mich. Du warst die Frau meiner Träume, wir haben über Kinder gesprochen… Ich bin am Boden zerstört, dass wir nie die Chance bekommen werden, gemeinsam alt zu werden", schreibt der Trauernde. Weiter führt er aus: "Ich liebe dich von ganzem Herzen und du wirst immer in meinem Herzen sein, mein Engel, und mich immer begleiten!"

Bei Aaron dürfte der Schock noch immer tief sitzen – denn laut Mirror war er derjenige, der die junge Schönheit leblos in ihrer Wohnung gefunden hatte. Die Turteltauben hatten ihre Beziehung erst im Mai öffentlich gemacht und sich seitdem häufiger kuschelig gezeigt.

Sophie Gradon, ModelInstagram / sophiegradon
Sophie Gradon, Model
Aaron Armstrong und Sophie Gradon, britische Reality-TV-StarsInstagram / sophiegradon
Aaron Armstrong und Sophie Gradon, britische Reality-TV-Stars
Sophie Gradon, britischer "Love Island"-StarInstagram / sophiegradon
Sophie Gradon, britischer "Love Island"-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de