Der Hype kennt keine Grenzen! Bei den ersten beiden WM-Spielen der isländischen Nationalmannschaft waren alle weiblichen Augen auf ihn gerichtet: Rúrik Gíslason. Der Stürmer bestach jedoch nicht vordergründig durch seine Leistung als Fußballer, sondern durch sein unverschämt schnuckeliges Aussehen. Wie gut er bei den Ladys ankommt, macht sich auch in den sozialen Medien bemerkbar: Rúrik knackte jetzt sogar die Million-Follower-Marke!

Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass dem SV Sandhausener vor der Weltmeisterschaft gerade einmal 30.000 Fans folgten. Seit Islands erstem Match am 16. Juli ist Rúriks Abonnentenzahl geradezu explodiert. Mit über einer Million Menschen, die mittlerweile jeden seiner Schritte auf Instagram verfolgen, könnten dem Sportler nun auch die Türen als Model offenstehen – schließlich begann schon so manche große Laufstegkarriere mit einem Netz-Hype.

Doch wie kam es überhaupt zu alldem? Seine unverhoffte Bekanntheit hat Rúrik der brasilianischen Schauspielerin Gabriela Lopes zu verdanken. Die saß während seines ersten WM-Auftritts nämlich ebenfalls schmachtend vor dem Fernseher und ließ ihren Gedanken damals via Twitter freien Lauf: "Wie ist das nur möglich, dass man so schön ist?" Tja, das werden sich ab sofort wohl auch seine neuen Follower fragen!

Rúrik Gíslason, isländischer NationalspielerKARIM JAAFAR/AFP/Getty Images
Rúrik Gíslason, isländischer Nationalspieler
Gabriela Lopes, brasilianische Schauspieleringabilopescombr/Instagram
Gabriela Lopes, brasilianische Schauspielerin
Rúrik Gíslason beim Training im Urlaubrurikgislason/Instagram
Rúrik Gíslason beim Training im Urlaub
Folgt ihr Rúrik Gíslason jetzt auch auf Instagram?1332 Stimmen
947
Ich muss gestehen: Ja! Er sieht halt wirklich echt gut aus...
385
Nee, ich kann den Hype um ihn nicht so recht verstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de