Prinzessin Diana (✝36) sorgte nicht nur nach ihrem tragischen Tod für Schlagzeilen. Auch zu Lebzeiten zierte sie die Titel unzähliger Zeitschriften. Immer wieder Thema: ihre angeblichen Affären während der Ehe mit Prinz Charles (69). Zu ihrer heimlichen Romanze mit Reitlehrer James Hewitt (60) stand sie nach ihrem Eheaus sogar. Aber was ging da eigentlich in den Neunzigern mit Superstar Bryan Adams (58)? Schließlich heißt es, Dianas Butler habe den Sänger damals immer wieder heimlich in den Kensington Palast eingeschläust. "Watch what happens life"-Moderator Andy Cohen (50) wollte das Geheimnis nun in seinem beliebten Show-Segment "Plead The Fifth" lüften. Er fragte den Grammy Awards-Gewinner gerade heraus, wie er seine Beziehung zu Lady Di beschreiben würde. "Tolle Freunde. UND: Er hat mich nicht heimlich reingeholt. Ich bin einfach hingefahren", entgegnete der, ohne eine Miene zu verziehen. Auch Freundschaft plus soll es nicht gewesen sein.

Heimliche Palast-Affäre? Was lief bei Diana & Bryan Adams?POOL/AFP/Getty Images / Harry How/Getty Images


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de