Für David Beckham (43) ist es längst völlig normal, zu Veranstaltungen der britischen Royals eingeladen zu werden. Vor über einem Monat war der ehemalige Fußballer mit seiner Ehefrau Victoria (44) zu Gast bei der Hochzeit von Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36). Auch auf Queen Elizabeth II. (92) traf der 43-Jährige schon mehrfach, und zwar im Rahmen der alljährlichen Queen's Young Leaders-Awards – zuletzt Anfang dieser Woche. Und David war, wie die Male zuvor, richtig nervös!

Am Dienstag zeichnete die Monarchin junge Menschen im Buckingham Palace aus, die sich für die Gesellschaft engagieren. Zahlreiche Promis wie David gehören zu den Unterstützern des QYL-Projekts und verleihen die Medaillen an die Preisträger. Der frühere Kicker ist bereits das dritte Jahr dabei, dennoch schlottern ihm immer wieder Knie. "Ich glaube jedem, der hier reingeht, geht es ähnlich. Und mir geht es so wie jedem anderen, ich bin total aufgeregt, hier zu sein", erklärte der vierfache Vater gegenüber Hello Magazine.

Mit dem Termin bei der 92-jährigen Monarchin konnte das Model vor allem bei seiner Tochter punkten. "Als ich Harper (6) von der Schule abgeholt habe, habe ich ihr erzählt: 'Ich werde die Queen heute treffen.' Sie fragte: 'Okay, aber denkst du, dass sie Tee trinken wird?' Sie war sehr neugierig", berichtete David stolz im Vogue-Interview.

David Beckham bei einer Feier der Queen's Young Leaders Awards im Buckingham PalaceJon Bond - WPA Pool/Getty Images
David Beckham bei einer Feier der Queen's Young Leaders Awards im Buckingham Palace
David Beckham, Sven-Goran Eriksson, Geoffrey Thompson und Queen Elizabeth II. im November 2002Kirsty Wigglesworth/AFP/Getty Images
David Beckham, Sven-Goran Eriksson, Geoffrey Thompson und Queen Elizabeth II. im November 2002
Harper Seven und David BeckhamInstagram / BWW7LIzBpo4
Harper Seven und David Beckham
Könnt ihr Davids Aufregung nachvollziehen?426 Stimmen
412
Natürlich! Für ihn ist gehört es schließlich nicht zum Alltag, die Queen im Buckingham Palace zu treffen.
14
Nein. Die Queen ist doch auch nur ein Mensch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de