Sie haben es wirklich getan! Bereits vor anderthalb Jahren gaben sich Sven Hannawald (43) und seine Melissa auf dem Standesamt das Jawort. Seitdem wurde immer wieder vermutet, dass die beiden ihre Liebe auch mit einem Gottesdienst zelebrieren wollen. Zuletzt streute eine Freundin des Paares mit einem Social-Media-Beitrag das Gerücht, die Hochzeitsglocken könnten schon geläutet haben. Nun bestätigten die beiden ihre kirchliche Trauung.

Gegenüber der Zeitschrift Bunte verriet der ehemalige Skispringer jetzt, was ihm durch den Kopf ging, als er seine Liebste als Braut erblickte: "Sie sah in ihrem Kleid umwerfend schön und sexy aus. Ich hatte es mir genauso vorgestellt." Und auch die 28-Jährige war mehr als gerührt, denn auch ihr gemeinsamer Sohn wohnte der Zeremonie bei. "Für mich war der emotionalste Moment, als Sven mir vor dem Altar gegenüberstand. Durch Zufall entdeckte ich dann noch unseren Sohn Glen, der den gleichen Anzug trug wie mein Mann. Da war es um mich geschehen", verriet die Münchnerin.

Jetzt, wo der gemeinsame Gang vor den Altar abgeschlossen ist, kann sich der Einjährige wohl demnächst über ein Geschwisterchen freuen. Wie die beiden ehemaligen Profisportler Promilfash erklärten, wollen sie nun ihre Familienplanung vorantreiben. Denn bei einem Kind soll es definitiv nicht bleiben.

Melissa und Sven HannawaldInstagram / melissa_hannawald
Melissa und Sven Hannawald
Melissa Thiem und Sven Hannawald mit Sohn Glen auf der Wiesn 2017Getty Images
Melissa Thiem und Sven Hannawald mit Sohn Glen auf der Wiesn 2017
Melissa und Sven HannawaldInstagram / melissa_hannawald
Melissa und Sven Hannawald
Was sagt ihr zu der Hochzeit von Sven und Melissa Hannawald?262 Stimmen
215
Das klingt, als sei es wunderschön gewesen.
47
So besonders hört sich das für mich nicht an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de