Der Schock über das dritte deutsche Vorrundenspiel der Weltmeisterschaft sitzt noch immer tief. Zum ersten Mal in der WM-Geschichte schied die Nationalelf schon in der Gruppenphase aus. Nach einer Niederlage gegen Mexiko, einem knappen Sieg gegen Schweden und einem blamablen 0:2 gegen Südkorea konnten die Deutschen ihren Titel nicht verteidigen – und sorgten für Tränen-Ausbrüche. Jetzt entschuldigte sich die Mannschaft um Mats Hummels (29), Mesut Özil (29) und Marco Reus (29) offiziell bei ihren Anhängern!

Auf Facebook richteten sich die Spieler über den offiziellen Account der gesamten Mannschaft an ihre Supporter und gestanden offen Fehler ein: "Eine WM ist nur alle vier Jahre und wir hatten uns so viel vorgenommen. Es tut uns leid, dass wir nicht wie Weltmeister gespielt haben. Daher sind wir auch verdient ausgeschieden, so bitter es ist."

Die Profi-Kicker seien genauso enttäuscht wie ihre Fans. Und genau bei denen bedankte sich die Nationalelf auch öffentlich: "Eure Unterstützung war super, in Deutschland und in den russischen Stadien. In Rio 2014 haben wir noch zusammen gefeiert. Aber zum Sport gehören auch Niederlagen und das Anerkennen, wenn die Gegner besser waren."

Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski bei der WM 2014
Getty Images
Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski bei der WM 2014
Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger beim Champions League-Finale in London 2013
Getty Images
Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger beim Champions League-Finale in London 2013
Mesut und Amine Özil mit Recep Tayyip Erdogan bei ihrer Hochzeit
Getty Images
Mesut und Amine Özil mit Recep Tayyip Erdogan bei ihrer Hochzeit
Was haltet ihr von der Entschuldigung?3064 Stimmen
2120
Die Jungs beweisen wahre Größe!
944
Davon kann ich mir jetzt auch nichts kaufen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de