Im niederländischen Königshaus gab es erneut Nachwuchs! Königin Maxima (47) und König Willem-Alexander (51) haben inzwischen eine richtige Rasselbande zu Hause: Neben ihren drei Töchtern Amalia (14), Alexia (13) und Ariane (11) sind auch ihre zwei geliebten Labradore Nala und Skipper immer mit dabei. Nun haben die Vierbeiner die Familie erneut vergrößert: Die Hündin der niederländischen Royals hat Junge bekommen!

Wie auf dem offiziellen Instagram-Account des Palastes verkündet wurde, war Hundedame Nala ziemlich fleißig: Ganze sieben gesunde Welpen wurden am Königshof geboren – darunter vier Rüden und drei Weibchen. Einen Spross wolle die Familie selbst behalten. Die anderen sollen – wenn sie groß genug sind – ein neues Zuhause finden. Genau wie die Hundeeltern hat beinahe der gesamte Wurf ein nachtschwarzes Fell. Nur zwei der winzigen Fellknäuel haben eine hellere Färbung.

Während die niederländische Königsfamilie die großen Labradore bevorzugt, begeistern sich die britischen Royals für eine wesentlich kleinere Hunderasse: Queen Elizabeth II. (92) ist ein großer Fan der pummeligen Corgis! Die achtfache Großmutter hat die niedlichen Haustiere sogar lange Zeit selbst gezüchtet.

Die Welpen von Königin Maximas Hündin Nala, Juni 2018Instagram / koninklijkhuis
Die Welpen von Königin Maximas Hündin Nala, Juni 2018
König Willem-Alexander, Königin Maxima und die Prinzessinnen Alexia, Amalia und ArianePatrick van Katwijk / Getty Images
König Willem-Alexander, Königin Maxima und die Prinzessinnen Alexia, Amalia und Ariane
Queen Elizabeth II. mit ihren Hunden auf der Vanity FairVanity Fair
Queen Elizabeth II. mit ihren Hunden auf der Vanity Fair
Welche Hunderasse mögt ihr lieber?497 Stimmen
53
Corgis, so wie die Queen!
444
Ich mag Labradore mehr – genau wie die niederländischen Royals!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de