Doppeltes Papa-Glück! Tom Daley (24) und sein Ehemann Dustin Lance Black (44) haben am Mittwoch Familienzuwachs bekommen. Erst am Valentinstag machte das Langzeit-Couple öffentlich bekannt, dass sie ein Baby erwarten, eine Leihmutter unterstützte das homosexuelle Paar bei der Kinderplanung. Wenig später konnte das Paar auch das Geschlecht des Nachwuchses nicht mehr verheimlichen – es ist ein Junge. Nun ist der Wonneproppen endlich auf der Welt: Der Turmspringer und der Drehbuchautor gaben die Geburt mit einem knappen Zeitungsstatement bekannt!

Dass die beiden Eltern geworden sind, veröffentlichten Tom und Dustin ganz altmodisch am Samstag in der Times. In der Meldung steht schlicht: "Am 27. Juni 2018 haben Thomas Robert Daley und Dustin Lance Black ihren Sohn Robert Ray bekommen." Benannt sei der frischgebackene Erdenbürger nach dem verstorbenen Vater des Wassersportlers. Der jüngste Weltmeister im 10-Meter-Turmspringen betonte zudem, dass er ein genauso guter Papa für seinen Sohn sein wolle, wie es das Namensvorbild gewesen sei.

In einem vorangegangenen Times-Interview verriet das glückliche Paar zusätzlich, dass es nicht genau wisse, wer der biologische Vater des Neugeborenen ist. Beide Männer waren gleichberechtigte Samenspender für ihre Leihmutter, von der mehrere Eizellen befruchtet wurden. "Wir haben einen männlichen und einen weiblichen Embryo einsetzen lassen und wissen nicht, wessen wessen ist. Das nächste Mal werden wir es andersrum machen", erklärte Wasserspringer Tom stolz.

Tom Daley und Dustin Lance BlackInstagram / tomdaley1994
Tom Daley und Dustin Lance Black
Tom Daley bei den Attitude Awards 2017Getty Images / Tristan Fewings
Tom Daley bei den Attitude Awards 2017
Tom Daley und Dustin Lance Black in ParisInstagram / dlanceblack
Tom Daley und Dustin Lance Black in Paris
Wie findet ihr es, dass die beiden Väter nicht genau wissen wollten, wer der biologische Papa des Babys ist?964 Stimmen
820
Das ist doch toll – so fühlen sich beide wie gleichberechtigte Elternteile!
144
Ich finde das nicht richtig – das Kind möchte solche Dinge sicher später wissen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de