Es war der Schockmoment der diesjährigen Let's Dance-Staffel: In der achten Folge der Tanzshow verletzte sich Bela Klentze (29) schwer. Bei seiner Performance mit Profi Oana Nechiti (30) zog sich der Alles was zählt-Star einen Kreuzbandriss zu und musste das Parkett räumen. Mitte Juni wurde der Schauspieler dann operiert. Aber nicht die Schmerzen setzen Bela am meisten zu: Das Nichtstun zerrt an seinen Nerven!

Statt Dreharbeiten für AWZ stehen so kurz nach der Operation aktuell vor allem Physiotherapie und Erholung auf Belas Tagesplan. Vor der Kamera stehen? Momentan nicht möglich. Ein absoluter Horror für den Soap-Hottie, wie er im RTL-Interview offenbarte. "Für mich ist es ein Albtraum. Ich bin ein sehr aktiver Mensch. Ich liebe das eigentlich, von früh bis spät am Set zu stehen", erzählte er. Aber nicht nur das Schauspielern, auch seine Kollegen scheinen dem Ronny-Darsteller zu fehlen. "Ich bin wirklich froh, wenn ich wieder konstant beschäftigt bin und bei euch bin und drehen darf", erzählte er in dem Gespräch, bei dem auch sein Serienkollege Sam Eisenstein (spielt Marian bei "Alles was zählt") dabei war.

Bela ist nicht der einzige "Let's Dance"-Kandidat, der nach einem verletzungsbedingten Aus erstmal gezwungen war, die Beine hochlegen. Jimi Blue Ochsenknecht (26) musste wegen eines Ermüdungsbruchs die Tanzzschuhe vorzeitig an den Nagel hängen – und klagte ebenfalls über die Leiden des Nichtuns. "Ich habe jetzt schon so eine tierische Langeweile, weil ich es gewohnt bin, zu trainieren und jetzt liege ich so rum", sagte er kurz nach seinem Show-Exit gegenüber RTL Exklusiv.

Bela Klentze kurz nach seiner Knie-OPInstagram / bela_klentze
Bela Klentze kurz nach seiner Knie-OP
Bela Klentze auf einem "Alles was zählt"-Fan-EventCinamon Red/WENN.com
Bela Klentze auf einem "Alles was zählt"-Fan-Event
Jimi Blue Ochsenknecht mit gebrochenem FußInstagram / jimbonader
Jimi Blue Ochsenknecht mit gebrochenem Fuß
Könnt ihr Bela verstehen?327 Stimmen
271
Ja, diese Langeweile und das Nichtstun würden mich auch fertig machen.
56
Nee, ich glaube, ich würde die Ruhe einfach mal genießen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de