Keine letzte Ruhe für Joe Jackson (✝89)? Der Vater von Michael Jackson (✝50) starb vergangenen Mittwoch an den Folgen einer Krebserkrankung. Diese Woche wurde der Musikmogul beerdigt – ganz in der Nähe seines verstorbenen Sohnes. Die Beisetzung fand im engsten Verwandtenkreis im Forest Lawn Memorial Park statt, doch eine friedliche Zeremonie soll es nicht gewesen sein – im Gegenteil! Mehrere Familienmitglieder haben sich während der Beerdigung einfach eiskalt ignoriert!

Laut Radar Online sollen es Janet Jackson (52) und ihre Nichte Paris (20) gewesen sein, die sich geweigert hätten, miteinander zu sprechen. Außerdem sollen sie während des Gottesdienstes auf genügend Abstand zueinander geachtet haben. "Paris war bei der Beerdigung fast unsichtbar und entschied sich, von den Geschwistern ihres Vaters fernzubleiben", erzählte eine Quelle gegenüber dem Portal. Sie sei definitiv frostig gewesen.

Ein anderer Insider will den Grund für die eisige Stimmung kennen. Laut ihm sei die Tochter von Michael sauer auf ihre Tante, weil sie die letzten Tage ihres Vaters nicht an seiner Seite verbracht hatte. Zwei weitere Jackson-Mitglieder, die gestritten haben sollen, seien Joes Tochter La Toya (62) und sein Enkel Taj, der Sohn von Tito Jackson (64) gewesen.

Joe Jackson bei der Premiere von "Clouds of Sils Maria"Ian Gavan/Getty Images
Joe Jackson bei der Premiere von "Clouds of Sils Maria"
Joe Jackson, 2009Michael Buckner/Getty Images
Joe Jackson, 2009
Joe und La Toya Jackson in Las Vegas 2011Gabriel Bouys/AFP/Getty Images
Joe und La Toya Jackson in Las Vegas 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de