Hängt bei Jamie Foxx (50) und Katie Holmes (39) etwa doch der Haussegen schief? Die beiden Schauspieler sind schon seit fünf Jahren ein Paar. In den vergangenen Tagen machen die Hollywoodstars allerdings mit Krisengerüchten von sich Reden. Die geplante Hochzeit soll zwar abgesagt worden sein – von einer Trennung wollen die beiden aber zumindest offiziell nichts wissen. Nun sieht es aber ganz danach aus, als wäre an den Gerüchten vielleicht doch etwas dran: Jamie verbrachte einen Feiertag jetzt lieber mit seiner Ex als mit Katie!

Am 4. Juli feiern die US-Amerikaner den Unabhängigkeitstag. Auch in Hollywood ist das natürlich ein Grund zum Feiern. Wie das Onlineportal Just Jared berichtet, verbrachte Jamie diesen Tag am Strand in Malibu – und zwar mit seiner Exfreundin Kristin Grannis, der gemeinsamen Tochter Annalise und Kristins restlicher Familie. Von Katie und ihrer Tochter Suri (12) war jedoch keine Spur. Wie die Ex von Tom Cruise (56) und ihr Töchterchen die amerikanische Unabhängigkeit gefeiert haben, ist nicht klar.

Jamie und Katie waren bisher eigentlich immer sehr zurückhaltend, wenn es um ihre Beziehung geht. Erst nachdem die ersten Trennungsgerüchte aufkamen, äußerte die 39-Jährige sich zum ersten Mal zu ihrer Romanze.

Katie Holmes und Jamie Foxx während der Pre-Grammy Gala 2018 in New YorkGetty Images
Katie Holmes und Jamie Foxx während der Pre-Grammy Gala 2018 in New York
Katie Holmes und ihre Tochter Suri CruiseSplash News
Katie Holmes und ihre Tochter Suri Cruise
Katie Holmes auf der New York Fashion WeekRobin Marchant / Getty Images
Katie Holmes auf der New York Fashion Week
Glaubt ihr, dass es bei Jamie und Katie tatsächlich kriselt?592 Stimmen
283
Ja, sonst hätten sie bestimmt zusammen gefeiert!
309
Nein, sonst hätte Katie die Trennung nicht dementiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de